Top-News Grün-/Flächenpflege

RaceCut-Motorsense: Premiere auf der demopark 2013 in Eisenach

Schnell und sicher freischneiden

Die neuartige, exklusiv bei TIGER erhältliche RaceCut-Motorsense bringt mehr Sicherheit und eine enorm verbesserte Flächenleistung beim Abmähen öffentlicher Grünflächen. Ihr Schneidkopf mit zwei gegenläufig drehenden Messerblättern durchtrennt rasend schnell und gefahrlos hohes Gras und Grünpflanzen. Das bestätigen zwei Prüfberichte der DPLF. Erstmals wird die RaceCut-Motorsense auf der Fachmesse demopark 2013 vorgestellt.

Beim Abmähen von Verkehrsinseln, Randstreifen, Parkplätzen und anderen öffentlichen Grünflächen sind hohe Flächenleistung und Einsatzsicherheit gefragt. Beides ermöglicht die neuartige RaceCut-Motorsense von TIGER (Hubraum 28,5 cm³, Motorleistung 1,3 kW/1,8 PS). Ihr Schneidsystem besteht aus zwei gegenläufig rotierenden Messerblättern mit 18 bzw. 15 Schneidzähnen. Sie durchtrennen Grashalme und Gestrüpp wie eine Schere, ohne Steine oder andere Gegenstände aufzuschleudern und die Umgebung zu gefährden. Die hohe Drehzahl der beiden Zahnkränze bewirkt gleichzeitig eine höhere Flächenleistung als bisher bekannte, vergleichbare Sicherheitssysteme.

Schneidprinzip mit geprüfter Sicherheit

Entscheider und Praktiker sollten beim Ausmähen von Grünflächen im öffentlichen Raum mit Freischneidern und Motorsensen bedenken, dass ihre Geräte inklusive der metallischen Werkzeuge der europäischen Sicherheitsnorm EN ISO 11806 entsprechen müssen. Gefahren für Bediener und Umgebung können durch weggeschleuderte Gegenstände oder wegfliegende Werkzeugteile entstehen. Auf der sicheren Seite sind Grünpflegeprofis nachweislich mit der RaceCut-Motorsense von TIGER. Ihr gefahrloses Arbeitsprinzip bestätigen zwei Prüfberichte der Deutschen Prüf- und Zertifizierungsstelle für Land- und Forsttechnik GbR (DPLF) zum Aufpralltest sowie zum Steinschlagtest.

Profiwerkzeuge auf öffentlicher Bühne

Die innovative RaceCut-Motorsense ist bereits lieferbar und macht sich mit ihrer hohen Flächenleistung in der öffentlichen Grünflächenpflege rasch bezahlt. Von ihrem durchdachten Konstruktions- und Arbeitsprinzip können sich Besucher der Fachmesse demopark 2013 in Eisenach auf dem Messestand von TIGER (Stand A-102) überzeugen. Dort will der Profiausrüster sein neues Werkzeug gemeinsam mit weiteren Neuheiten erstmals öffentlich vorstellen.

TIGER ergänzt mit der RaceCut-Motorsense erneut sein Sortiment an Profiwerkzeugen zum Schneiden in sicherheitsrelevanten Bereichen. Weiterhin erhältlich ist die vielseitig verwendbare RotoCut-Motorsense. An ihrem teilbaren Schaft können anstelle des Sicherheits-Schneidkopfes mit wenigen Handgriffen auch Heckenscheren, Hochentaster sowie Freischneider mit Fadenkopf montiert und verwendet verwenden. Beide Systeme sind wahlweise mit Einhandgriffen oder Doppellenker-Griffen erhältlich und werden über den Fachhandel vertrieben.

www.tiger-pabst.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss