News

Messe GaLaBau vergibt Innovationsmedaillen Doppelsieg für Wiedenmann

Als ein führender Hersteller von Maschinen für Rasenpflege, Schmutzbeseitigung und Winterdienst hat Wiedenmann bereits zahlreiche Preise einheimsen können. Auf der Messe GaLaBau 2012 kamen auf einen Schlag zwei weitere hinzu.

Mit der Innovationsmedaille zeichnet der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. als Messeveranstalter technische Neuheiten aus, die von besonderer Bedeutung für die Branche sind. Zwei dieser begehrten Medaillen wurden Wiedenmann verliehen: Für den Core Recycler und die Terra Clean 160.

Der Core Recycler markiert ein völlig neues Kapitel Rasenpflege. Die Maschine arbeitet den Bodenaushub nach dem Aerifizieren mit Hohlspoons auf und hinterlässt eine optisch komplett wiederhergestellte Grasnarbe. Dabei wird das wertvolle Substrat  zerkleinert wieder ausgebracht, ebenso der Füllsand. Unerwünschte organische Bestandteile wie Rasenfilz hingegen werden einbehalten. Anders als üblich hat der Hersteller diese Pflegemaschine als handgeführtes Arbeitsgerät konzipiert: Der Core Recycler wird daher selbstfahrend von einem sparsamen Verbrennungsmotor angetrieben. Für Platzbetreiber lohnt sich das: Der Nachbesandungsaufwand reduziert sich laut Hersteller auf etwa 20 Prozent, der Boden wird so wenig wie möglich belastet und durch den autonomen Antrieb muss kein Traktor bereitgestellt werden.

Der zweite Preisträger Terra Clean ist eine Pflegemaschine zur Intensivreinigung mit Staubabscheidung auf verfüllten Kunstrasenflächen. Anders als marktüblich, setzt Wiedenmann starke Zyklonfilter für die Abtrennung des feinen Staubes ein: Sie können sich selbst bei Feuchtigkeit nicht zusetzen, so dass nicht nur ein jederzeit konstant gutes Reinigungsergebnis erreicht wird, sondern die Maschine auch witterungsunabhängiger einsetzbar ist. Bei der Aufnahme von grobem Schmutz separiert dieses Gerät ähnlich wie der Core Recycler: Das wiederverwendbare Füllmaterial wird erneut ausgebracht, während der Schmutz im Sammelbehälter landet. Die Terra Clean 160 gibt es als gezogene Version mit Verbrennungsmotor und als Anbaugerät für Kompakttraktoren.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnungen“, sagt Vertriebschef Karl Wiedenmann. „Sie sind Ansporn für uns, auch weiterhin technologische Spitzenleistungen zu erbringen“. Rund 120 Maschinentypen hat der Hersteller im Programm. Als weitere Neuheiten haben die Schwaben den enorm starken Gras- und Laufbläser Mega Twister, das effiziente Mähdeck RMR230V, die bodenangetriebene  Kunstrasenpflegemaschine Terra Clean 100, sowie die multifunktionale Rasenpflegemaschine Super 600 vorgestellt.

www.wiedenmann.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss LinkedIn