Partner

HEN AG Laubsaugwagen und Dreiseitenkipper EDK 40 für den Ganzjahreseinsatz

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: HEN-AG

Die Schleswiger Stadtwerke GmbH hat jüngst in ihre Grünlandpflege investiert. Mit einem Laubsaugwagen und Dreiseitenkipper EDK 40 inklusive Hochleistungs-Zapfwellen-Saugüberladegebläse mit Zahnriemenantrieb T400 der HEN AG wird das Sammeln von Laub und Müll für die Profis in Orange zukünftig zum Kinderspiel. Mitte Dezember wurde das neue Fahrzeug in Schleswig übergeben. Zu den Stadtwerken SH gehören neben Schleswig auch jene von Eckernförde sowie Rendsburg.

Diesen Profi-Laubsaugwagen haben die Ingenieure des schwäbischen Fahrzeug- und Geräteherstellers extrem robust und lösungsorientiert gestaltet und im Speziellen für die optimierte Laubentsorgung entwickelt. Durch den Dreiseitenkipper ist der Anhänger für den Ganzjahreseinsatz gerüstet. Das Fahrgestell besitzt eine Schnittstelle an die verschiedene Möglichkeiten zur Laubaufnahme bzw. zum Laubsaugen angebracht werden können.


Schleswiger ordern federentlasteten Korbansauger an drehbarem Galgen

Für einen federentlasteten Korbansauger, der an einem drehbaren Galgen angebracht ist und Laub oder der Müll aufsaugt, zerkleinert und in den Anhänger transportiert, haben sich die Experten aus Schleswig entschieden. „Unser Portfolio umfasst aber noch weitere Lösungen, wie beispielsweise die normalerweise übliche Handsauglanze oder den HEN-Automatiksaugarm, der vom Fahrer aus der Kabine gesteuert wird“, schildert Peter Nafzger, Vorstandsvorsitzender der HEN AG. Und weiter: „Mit dem Automatiksaugarm ist kein Heben oder Tragen des Saugschlauches mehr nötig.“ Meist werde der Korbansauger – wie in Schleswig der Fall – geordert, so der Schwabe weiter. Dieser sei einfach zu bedienen, flexibel einsetzbar und schone den Rücken der Bediener, da der an einem drehbaren Galgen angebrachte Korbansauger in einer aufrechten Position sowie mit minimalem Kraftaufwand in die richtige Position bewegt werden könne.

Zudem wurde der HEN-Laubsaugwagen EDK 40 als Dreiseitenkipper konzipiert, wodurch der Anhänger außerhalb der Laubsaison als Transportgerät genutzt werden kann und nicht monatelang eingelagert werden muss. Wird der Anhänger per Zapfwelle betrieben, sollten als Zugfahrzeuge mindestens Kleintraktoren ab 40 PS zum Einsatz kommen. Alternativ kann das Laubverladegebläse auch über Benzinmotoren mit 15,8 oder 21 PS betrieben werden – oder eben über die Fahrzeughydraulik. Des Weiteren ermöglicht das Baukastensystem der findigen Steinheim-Höpfigheimer enorm Spielraum bei den Antrieben und somit auch bei den Trägerfahrzeugen.

Partner

Spezifikationen des Grund-Fahrzeuges EDK 40:

  • Einachs-Dreiseitenkipper, 40km/h
  • Type EDK 40, 4.000kg Gesamtlast
  • Nutzlast ca. 2.900 kg
  • Pritschemaße ca.: L = 3.000 mm, B = 1.700 mm, H = 400 mm
  • Laubaufbau ca. 1,0 Meter hoch, mit Blechverkleidung innen
  • feinmaschiges, luftdurchlässiges Netz als obere Abdeckung inkl. Halteösen und seitl. Zurrpunkten
  • Federung unter Plattform ca. 80 cm
  • Rahmenverlängerung ca. 650 mm für Gebläse
  • Fahrzeugrahmen aus hochwertigem Stahl
  • verstärkte Achse bis 40 km/h, Zugdeichsel mit DIN-Zugöse
  • Auflaufbremse mit Rückmatic und Stützrad
  • Kipperpritsche: Stahlboden, Stahlbordwände vorne fest, seitlich abklappbar, hintere Bordwand mit Zentralverriegelung sowie abnehmbaren Eckrungen
  • AW-Anhängekupplung mit Steckdose
  • Kipplagerung mit Kugelkipplager und Steckbolzen,
  • gefederte, hydr. Dreiseitenkippanlage von der Schlepperhydraulik ohne Handpumpe bedienbar, Abschaltventil
  • Beleuchtung nach der neuesten STVZO mit siebenpoligem Stecker

Spezifikationen des Hochleistungs-Zapfwellen-Saugüberladegebläses T400 für HEN-Laubsaugwagen:

  • mit Zahnriemenantrieb
  • Antriebsdrehzahl 540 U/min
  • aufgebaut auf Zugdeichsel des Anhängers
  • Übersetzungsgetriebe 1:6,9
  • Ventilatorgehäuse aus fünf mm Stahlblech; Durchmesser 400 mm
  • Ventilator bestehend aus acht Flügeln, acht mm Spezialstahl
  • Lüfterrad elektronisch gewuchtet
  • Saugleistung ca. 140 cbm/min (8.400 m³/h)
  • geeignet zur Aufnahme von Laub, Müll, Getränkedosen und Glasflaschen sowie Gras und zerkleinertem Schnittholz
  • durch den Zerkleinerungsprozess entsteht eine Volumenreduzierung auf etwa ein Sechstel des Ausgangsmaterials
  • Saugschlauchanschluss DN 200
  • Anschluss für Ausblasrohr DN 200

Firmeninfo

HEN - AG

Obere Seewiesen 46+48
71711 Steinheim

Telefon: +49-7144-89875-0

[22]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT