News, Demopark

11. Juli 2017

REFORM und KIEFER treten gemeinsam stark am Markt auf

REFORM und KIEFER treten gemeinsam stark am Markt auf

Auf der diesjährigen Demopark 2017 präsentierten sich die REFORM-WERKE mit ihrem Tochterunternehmen Kiefer auf gemeinsam genutzten, großzügigen Ausstellungsflächen. „Im Bergland stark bleiben, in der Kommunaltechnik stark wachsen“ – die Strategie der REFORM-WERKE wird zusammen mit Kiefer erreicht.

Direkt nebeneinander befanden sich die Ausstellungsflächen von REFORM und Kiefer, welche durch ein großes Festzelt miteinander verbunden wurden. Während sich auf der einen Seite die REFORM Muli, Metrac, Mounty und Mäher befanden, standen auf der anderen Seite die Kiefer Bokis und Bokimobile. Auf den Demonstrationsflächen konnten alle Besucher die Fahrzeuge über beide Flächen verteilt Parcours fahren und die verschiedenen Eigenschaften der unterschiedlichen Fahrzeuge und Mäher ausprobiert werden. Der starke, gemeinsame Auftritt der bekannten Unternehmen überzeugte zahlreiche Interessenten, die sich neben der gastfreundschaftlichen Bewirtung beim REFORM- und Kiefer-Team ausführlich über die große Produktpalette und Details informierten.

Neben dem starken Messeauftritt überzeugte REFORM die Jury der Neuheitenschau mit dem technischen Fortschritt des Hydromähers REFORM RM16 DualDrive. Aufgrund seiner proaktiven Vorschubsteuerung und der elektronisch getrennten Steuerung für Fahrtrichtung und Geschwindigkeit (PowerShuttle) wurde er von der Demopark mit einer Silbermedaille ausgezeichnet.

 „Der gemeinsame Auftritt stärkt unser Image des zuverlässigen Partners u.a. auch durch unsere vielseitig einsetzbare, breite Produktpalette.“, so der Vertriebsleiter Andreas Harpointner von Kiefer und der REFORM Vertriebsleiter International Johannes Lindenbauer fügt hinzu: „Durch unser gemeinsames, breites Produktportfolio und unsere Technik profitieren unsere Kunden und können sich auf eine hervorragende Partnerschaft verlassen.“

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss