News Messen/Veranstaltungen

Messe München erwartet die größte bauma aller Zeiten

Die bauma 2013 steht unmittelbar bevor: Vom 15. bis 21. April öffnet die Messe München ihre Tore für die weltweit größte Messe, die Internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte. Zu diesem Anlass gibt es die wichtigsten Zahlen und Fakten auf einen Blick.
Ausstellerzahlen

Im Vergleich zum Jahr 2010 ist die bauma erneut gewachsen: Auf insgesamt 570.000 Quadratmetern, verteilt auf 16 Hallen mit 180.000 Quadratmetern sowie 390.000 Quadratmeter Freigelände, stellen über 3.400 Aussteller aus 57 Ländern ihre Innovationen vor. Die Top Ten Ausstellerländer sind:

•    Deutschland        (1.366 Aussteller)
•    Italien                    (481 Aussteller)
•    China                    (323 Aussteller)
•    USA                       (132 Aussteller)
•    Türkei                    (124 Aussteller)
•    Großbritannien    (123 Aussteller)
•    Niederlande         (122 Aussteller)
•    Frankreich            (90 Aussteller)
•    Spanien                (80 Aussteller)
•    Österreich            (70 Aussteller)

Vorregistrierung und erwartete Besucherzahlen
Bereits jetzt ist im Vergleich zu 2010 eine Steigerung der Vorregistrierungen zu verbuchen, so dass die Messe München mit mehr als 450.000 Besuchern rechnet. In der Vergangenheit reisten durchschnittlich 51 Prozent der Messeteilnehmer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an. In diesem Zusammenhang ist zu beachten, dass zur bauma 2013 die Fahrscheine für den öffentlichen Nahverkehr nicht mehr im Messeticket enthalten sind. Um Ausstellern und Besuchern die Wahl des passenden Tickets zu erleichtern, bietet die Messe München einen Anreise-Planer zum Download unter www.bauma.de/de/anreise/anreise_1.php an. In diesem sind verschiedene Ticketvarianten aufgeführt, aus denen die bauma-Teilnehmer die passende Fahrkarte auswählen und den Barcode am MVG Automaten in allen U-Bahnhöfen scannen können:

•    Grüne „easy Taste“ drücken
•    Ticket-Barcode scannen
•    Ticket bar oder mit Karte bezahlen

Die Automaten der S-Bahn-Stationen haben zudem eine spezielle Messetaste.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:    9.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Samstag:                   8.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Sonntag:                    9.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Tickets
Besucher können Zeit und Geld sparen, wenn sie ihr Messeticket vorab online kaufen. Nähere Informationen hierzu gibt es unter www.bauma.de/Tickets.

bauma Forum
Auch in diesem Jahr bietet das bauma Forum in der Halle C2 wieder zahlreiche Highlights. Einen ersten Überblick zum Rahmenprogramm sowie einen vorläufigen Belegungsplan gibt es online unter http://www.bauma.de/de/bauma_forum_2/uebersicht_2.php

THINK BIG
Darüber hinaus wird bei der diesjährigen bauma auch der Nachwuchs besonders in den Mittelpunkt gerückt. Auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern bietet der VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V., in Kooperation mit der Messe München und dem LandBauTechnik Bundesverband erstmals auf der bauma ein umfangreiches Programm für Jugendliche an. Ziel der Initiative ist es, junge Menschen für Technik und die Bau- und Baustoffmaschinenindustrie zu begeistern.

Forschung live
Im Eingang West findet bereits zum neunten Mal das „Internationale Informationszentrum Forschung live“ statt. Hier stellen über 20 nationale und internationale Universitäten ihre neuesten Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung vor. Organisiert wird die Veranstaltung von der TU Dresden.
Weitere Informationen gibt es unter www.bauma.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss