Partner

ARI MOTORS GMBH 1570 mit Kranarm und Alu-Korb: elektrische Arbeitsbühne mit Straßenzulassung

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: ARI Motors GmbH

Einfach hinfahren und loslegen: Kein Akt für den neuen ARI 1570 mit Arbeitsbühne. Mit 70 km/h Höchstgeschwindigkeit ist der fahrbare Geräteträger zügig vor Ort, wenn es gilt, Wartungs-, Instandhaltungs- oder Reinigungsarbeiten kurzfristig über die Bühne zu bringen. Weder bedarf es dafür eines Transportfahrzeugs noch eines aufwendigen Gerüsts, denn der elektrische Handlanger mit 1.500 kg Nutzlast ist ebenso unabhängig wie leistungsstark. Und mit bis zu 170 km Reichweite kann die erste E-Arbeitsbühne mit Straßenzulassung von Einsatzort zu Einsatzort pendeln und auch entferntere Ziele erreichen. Dank ihres hocheffizienten 35-kW-Wechselstrommotors und der leistungsstarken LifePo-Batterie mit 20 bis 33,2 kWh ist sie zudem in der Lage, die elektrisch-hydraulische Pumpe komplett autonom zu steuern.

Der elf Meter lange Kranarm kann daher bis zu 200 kg Korblast stemmen und Einsatzpersonal und Materialien auf Arbeitshöhe bringen, ohne auf eine Steckdose angewiesen zu sein. Eine stabil gebaute Aluminiumkonstruktion des Tragekorbs und ein robustes Geländer sorgen dabei für die Sicherheit von Mensch und Gut, während vier hydraulische Stützen die nötige Standfestigkeit des 2.000 kg-Fahrzeugs garantieren.


Sauberer Geländegänger: elektrisch und hallentauglich

Jenseits seiner elektrischen Hubkraft zeichnet sich der ARI 1570 mit Arbeitsbühne vor allem durch seine gleichzeitige Eignung für den Innen- und Außenbereich aus. Denn dank seines emissionsfreien E-Antriebs kann er auch in Werks- und Lagerhallen zum Einsatz kommen, ohne dabei Mitarbeiter oder empfindliche Waren durch Abgase zu beeinträchtigen. Damit erübrigt sich das sonst notwendige Warten auf das Schichtende, und notwendige Wartungs- oder Reparatureinsätze können sofort und ohne Zeitverzug erledigt werden.

Da der ARI 1570 zudem über robuste Starrachsen, belastbare Blattfedern sowie 306 mm Bodenfreiheit verfügt, ist er auch für den Einsatz auf unwegsamem Gelände gerüstet. Deshalb eignet er sich ebenso für Einsätze im Wald, auf unbefestigtem Terrain oder auf holprigen Pisten. Selbst moderate Anstiege nimmt er dank 20 Prozent Steigfähigkeit gelassen und überwindet diese, ohne an Geschwindigkeit zu verlieren.

Partner

Mobile Höhenassistenz: zupackend und vielseitig einsetzbar

Wie Thomas Kuwatsch, Mitgründer und CFO von ARI Motors, festhält, richtet sich das elektrische Arbeitsbühnenfahrzeug in erster Linie an Handwerker oder Dienstleister, die regelmäßig in der Höhe arbeiten: „Mit dem ARI 1570 mit Arbeitsbühne wollen wir all jene unterstützen, die berufsbedingt oft hoch hinaus müssen und dafür nicht erst ein Gerüst aufbauen wollen. Also zum Beispiel Baumpfleger. Oder Maler, die eine Decke ausbessern oder eine Fassade streichen wollen. Oder Elektriker, die eine Beleuchtungsanlage reparieren müssen und mit einer Leiter nicht nah genug rankommen. Eben alle, die einen kräftigen Handlanger gebrauchen können, den sie nicht erst mühsam von A nach B manövrieren müssen und der sowohl drin als auch draußen klarkommt.“ Dank seiner elektrischen Stärke und seines mobilen Charakters ist der ARI 1570 mit Arbeitsbühne damit das passende Fahrzeug für all jene, die Instandhaltungs- oder Wartungsarbeiten zeitnah, klimafreundlich und unkompliziert erledigen wollen.

Firmeninfo

ARI Motors GmbH

Abtsdorfer Str. 30
04552 Borna

Telefon: +49 341 978 56 933

[28]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT