Top-News

Wer steht hinter der Eco Technologies Planungs-, Entwicklungs- und Handels GesmbH?

 

Eco Technologies ist ein Familienunternehmen und blickt auf eine über 20-jährige Erfahrung im Kommunalmaschinen-Bereich zurück.

Alles unter einem Dach

Nicht nur die Entwicklung, auch die Fertigung der Produkte findet direkt vor Ort, am Standort in Lebring statt. Das ermöglicht eine schnelle Umsetzbarkeit von Sonderlösungen. Flexibilität, rasche Verfügbarkeit, Erfahrungsaustausch zwischen Technik und Produktion, sind weitere maßgebliche Vorteile für den Unternehmenserfolg.
Der Unterschied liegt im Detail
 
Bei Produkten von Eco Technologies liegt der feine Unterschied im Detail. Die Bürstenzentralverstellung, sowie die asymmetrische Arbeitsbreitenverschiebung bei Schneepflügen sind nur zwei von vielen Besonderheiten.

 
Enge Zusammenarbeit mit dem Anwender

Eco Technologies steht in ständigem Erfahrungsaustausch mit seinen Kunden und sucht mit ihnen gemeinsam nach Lösungen, die dann bei der Herstellung der Maschinen umgesetzt werden. Durch diesen Know-how-Transfer kann man rasch und unkompliziert auf Anregungen und Wünsche der Anwender eingehen.

Anbaugeräte für alle namhaften Trägerfahrzeuge


Die Kommunalmaschinen von Eco Technologies können an alle gängigen Trägerfahrzeuge adaptiert werden: Anbausysteme wie beispielsweise Kuppeldreieck oder Dreipunkt und Antriebssysteme über Zapfwelle oder Hydraulikmotor. Somit ist die Weiterverwendung der Maschinen mit wenigen Montageänderungen, auch beim Neukauf eines Trägerfahrzeuges, gewährleistet.

Europaweit in 15 Ländern vertreten


Ausgehend von Standort in Österreich werden die selbst entwickelten Maschinen, neben den Nachbarländern, bis hin nach Irland und Dänemark verkauft.

Neuigkeiten aus dem Hause Eco Technologies

Auch im heurigen Jahr wird wieder fleißig an erstklassigen Innovationen gearbeitet.
So dürfen wir Ihnen bereits jetzt schon zwei Neuerungen bekannt geben:

- Neueinführung der Eco Kehrmaschine SGK – Getriebe
- Neueinführung des Eco Mähwerks MF 

Erfahren Sie mehr im nächsten Newsletter oder auf unserer Homepage: www.ecotech.at!

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss