Top-News Winterdienst

Eco Technologies – ready to take off – am Flughafen Wien-Schwechat!

Die Maschinen von Eco Technologies sind nun Teil der Arealpflege am Flughafen Wien-Schwechat und bearbeiten somit über 1000ha Fläche!

Soft Facts:

  • 4 Terminals mit dem höchsten Flugsicherheitstower Europas (109m)
  • 2 Start- und Landebahnen – insgesamt 2 Mio Quadratmeter zu räumende Fläche im Winterdienst
  • Für den Winterdienst 320 Mitarbeiter für 75 Fahrzeuge - davon 15 Enteisungsfahrzeuge - im Einsatz

Mit einer Personenkapazität von 30.000.000 pro Jahr und 44km Förderanlagen zählt der Flughafen Wien-Schwechat zu einem der wichtigsten Drehkreuze im europäischen Flugverkehr (71 Fluggesellschaften verbinden 179 Ziele in 67 Ländern ) - Eco Technologies freut sich besonders, mit zahlreichen Geräten vertreten zu sein– 365 Tage im Jahr, für den Bereich Air- and Landside am und um den Flughafen!

Der bewährte IceFighter ist mehrfach am Flughafen Wien vertreten

Schon seit Jahren wird die Stadt Wien mit dem IceFighter eisfrei gehalten – nunmehr ist er nicht nur für die Straßen Wiens im Einsatz, sondern auch am Flughafen Wien-Schwechat. Mehrere Sonderadaptionen wurden auf verschiedenen Fahrzeugen vorgenommen wie beispielsweise am Reform Metrac oder auf Holder-Maschinen. Der Kunststofftank wurde jedes Mal als Sondertank perfekt an das Fahrzeug angepasst. Die Tanks wurden ebenfalls in Puncto Gesamtgewicht und -höhe und Pritschenmaß optimiert. Die Maschinen wurden aus hochwertigen Materialien gefertigt und alle Komponenten sind platzschonend unter einem Edelstahlgehäuse untergebracht. Die IceFighter werden aber nicht nur für die Enteisung der Außenanlagen am Flughafen verwendet – mit einer selbstaufrollenden Schlauchtrommel mit 12 Meter Schlauch und der abnehmbaren Handlanze können Flächen erreicht werden, die zuvor mit Hand bearbeitet werden mussten.

Variopflug und Tellerstreuer

Angebaut an Iseki Kommunaltraktoren sind die Eco-Vario-Pflüge EPV und die Tellerstreuer XTB im Einsatz. Durch den kurzen Anbau und der kompakten Bauweise sind die Fahrzeuge extrem wendig und bieten vor allem auf den zahlreichen Parkflächen und Zufahrten die ideale Voraussetzung für effektive Schneeräumung und Glättebekämpfung. Die Schildseiten des V-Pflugs sind separat verstellbar und somit individuell einsetzbar, zur seitlichen Räumung oder für den Abtransport von Schneemengen. Der Tellerstreuer XTB kann durch Streubreiten und –mengenverstellung ebenfalls ideal an die Gegebenheiten angepasst werden. Beide Komponenten sind bequem von der Fahrerkabine aus steuerbar und erleichtern somit die Arbeit.

Unimog U20 mit den Eco-Maschinen als Multitalent

Mit dem Einsatz von einem Eco-Gießarm und einem IceFighter mit 2000l Tank ist der Unimog U20 am Flughafen Wien ein echter Alrounder. Ideal für den Winterdienst am Flughafen wird der Icefighter-Pritschenaufbau neben der Ausbringung von herkömmlicher Salzsole NaCl auch für spezielle Enteisungsmittel wie Aviant oder Clariform verwendet. Mit einer vollautomatischen, proportionalen Regelarmatur ausgestattet, wird die Ausbringmenge in Berücksichtigung auf Faktoren wie Temparatur, Fahrtgeschwindigkeit, etc. gesteuert. Der Sprühbalken ist in Zonen eingeteilt, welche je nach Bedarf zu- und weggeschaltet werden können, um sich immer ideal an die zu bearbeiteten Flächen anpassen zu können. Bei wärmeren Temperaturen lässt sich der IceFighter im Handumdrehen zur Wascheinheit umfunktionieren – in Verbindung mit dem Eco-Gießarm, der vorne am Unimog aufgebaut ist, können die Grünflächen und Blumeninseln einfach und rasch bewässert werden – eine Maschine für alle anfallenden Winter- und Wascharbeiten!

Opens external link in new windowwww.ecotech.at

Video

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss