News

Wacker Neuson: Attraktive Finanzierungsprogramme für Kunden

Maßgeschneiderte Finanzierungslösungen für die Wacker Neuson Group.

Kunden des Wacker Neuson Konzerns aus allen Branchen greifen zunehmend auf Finanzierungsangebote zurück, um ihre Liquidität trotz größerer Investitionen zu erhalten. Ein hoher Prozentsatz aller Neumaschinen im Kompaktmaschinenbereich und auch von Baugeräten wird heute bereits finanziert. Um Kunden vor Ort über Finanzierungsmöglichkeiten beraten zu können, ist die Wacker Neuson Group im Juli 2013 eine weltweite Zusammenarbeit mit der De Lage Landen (DLL) eingegangen, einem spezialisierten Anbieter von objektbezogenen Finanzierungslösungen. In Deutschland, wo die Partner in Form eines virtuellen Joint Venture kooperieren, erhalten die Kunden unter der Marke „Wacker Neuson Finance“ von DLL maßgeschneiderte Finanzierungslösungen, die zu ihren Bedürfnissen passen.

Seit mehr als zehn Jahren arbeitet Wacker Neuson eng mit Finanzierungspartnern zusammen. Um die Prozesse im Sinne der Kunden zu optimieren und vor Ort Finanzierungslösungen anbieten zu können, wurde im Juli 2013 ein Rahmenabkommen mit dem weltweit tätigen Finanzierungsdienstleister unterzeichnet.

„Viele Gründe sprechen für die Finanzierung von Maschinen und Geräten“, erklärt Cem Peksaglam, Vorstandsvorsitzender der Wacker Neuson SE. „Ein wichtiger Grund ist die geringere Belastung der Liquidität unserer Kunden. Durch sehr gute Konditionen sowie eine rasche und unkomplizierte Abwicklung ist die Finanzierung von Maschinen sehr attraktiv geworden. Der hohe Qualitätsstandard und die lange Lebensdauer der Wacker Neuson Produkte unterstützen eine optimale Ratengestaltung bei minimalem Risiko.“ Die Finanzierungsdauer richtet sich nach den Bedürfnissen der Kunden und der Haltedauer der Geräte, wobei Laufzeiten zwischen 12 und 60 Monaten möglich sind.

Immer mehr Wacker Neuson Kunden entscheiden sich dafür, ihre Maschinen zu finanzieren. Gerade für kleine und mittlere Betriebe ist die Anschaffung einer Kompaktmaschine keine geringe Investition. Umso wichtiger sind eine professionelle Beratung und flexible Finanzierungsmöglichkeiten. Mit Wacker Neuson Finance bietet DLL den Kunden in Deutschland diverse Finanzierungsmöglichkeiten wie Mietkauf, Miete und Leasing an. Für die auf die Bedürfnisse des Kunden optimal abgestimmte Finanzierungsform kann eine Laufzeit von bis zu 60 Monaten vereinbart werden. Eine schnelle und einfach Abwicklung und unbürokratische Finanzierungszusagen sind weitere Gründe, die für die Finanzierungsangebote von Wacker Neuson Finance sprechen.

Globale Kooperationsvereinbarung mit De Lage Landen
Durch die Unterzeichnung der globalen Kooperationsvereinbarung mit der DLL soll die Erbringung von Finanzdienstleistungen für Händler und Kunden weltweit gestärkt werden. „Wir haben uns für die DLL als bevorzugten Finanzpartner entschieden, weil sie eine große Branchenkenntnis mitbringt und über das entsprechende Know-how und eine globale Präsenz verfügt“, sagt Günther C. Binder, CFO der Wacker Neuson SE. „Händler und Kunden in verschiedenen Ländern können nun auf flexible und individuelle Finanzierungslösungen zurückgreifen.“ DLL ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Rabobank-Gruppe, die sich mit dem höchsten Rating aller Privatbanken weltweit auszeichnet. Auch in anderen Ländern wird die Wacker Neuson Group zusammen mit DLL für ihre Kunden attraktive Finanzierungsangebote nunmehr auf Basis dieser globalen Kooperationsvereinbarung anbieten.

Opens external link in new windowwww.wackerneuson.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss