News Grün-/Flächenpflege

Mit ADLER Arbeitsmaschinen effektiv gegen Wildkräuter

Der ADLER Heater 500 unterstützt Sie bei der professionellen Wildkrautbekämpfung

Pünktlich zum Saisonbeginn zur Wildkrautbekämpfung präsentiert die Firma ADLER Arbeitsmaschinen aus dem münsterländischen Nordwalde den ADLER Heater 500 mit Elektroantrieb. Dieser vernichtet im Rahmen der thermischen Wildkrautbekämpfung in einer Kombination von 900 bis 1000° C Hitze und Infrarotstrahlung die oberflächlichen Pflanzenzellen und Samen.

Was ist das besondere beim ADLER Heater?

Schon seit vielen Jahren gibt es am Markt Geräte, die mit Infrarot-Strahlung die Wildkräuter wirksam und nachhaltig bekämpfen. ADLER Arbeitsmaschinen hat es sich jedoch zur Aufgabe gemacht, die Arbeitsweise für den Anwender zu vereinfachen und die gewünschten Arbeitsergebnisse sicherzustellen. Grundsätzlich liegt die Bearbeitungsgeschwindigkeit bei bis zu ca. 2 km/h. Das war bei den Anwendern bislang nur schwer dauerhaft sicherzustellen. Aus diesem Grund wurde der ADLER Heater jetzt kontinuierlich weiterentwickelt: Mittels eines starken elektrisch betriebenem Getriebemotors kann nun stufenlos die Geschwindigkeit zwischen 0 und ca. 2 km/h eingestellt werden. Die Energie liefert ein wieder aufladbarer 17Ah-Akku, der eine Reichweite von ca. 2 bis 5 Stunden – je nach Anforderung – abdeckt. Besonders durch das serienmäßige Differenzial-Getriebe und die großen Antriebsräder ist die Lenkung für den Anwender ein Kinderspiel.


Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss