Partner

KOMMONDO GMBH Vom Startup zum Kleinunternehmen

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Kommondo GmbH

Kommunen müssen sich um außerordentlich viele Aufgabenfelder kümmern. Ihre Pflichten werden laufend erweitert, und erschwerend kommt der allgemeine Fachkräftemangel hinzu sowie die Herausforderungen bei der Digitalisierung von kommunalen Prozessen. Hier wollen die Beschaffungsexperten der Kommondo GmbH Abhilfe schaffen.

Nach lediglich fünf Monaten ist die GmbH vom Startup zum Kleinunternehmen angewachsen. Die Idee kam Geschäftsführer Felix Schaumberg bei einer Bergtour, sodass er sich mit seinen langjährigen Weggefährten Stephan Spiess und Roman Merk besprach.


Die ersten Schritte

Spiess baute eine digitale Verwaltung auf, und zahlreiche neue Ansätze für alltägliche Aufgaben wurden ausprobiert und eingeführt. Merk arbeitete an der Vertriebsstrategie, Investoren wurden gefunden, Lieferanten gewonnen und die wichtigen Posten Marketing und IT besetzt.

Kommondo qualifiziert herstellerunabhängig Produkte und Lieferanten. Mittels einer individualisierbaren und digitalen Einkaufsplattform helfen sie, notwendige Kapazitäten in der Verwaltung freizubekommen. Dies geschieht für Kunden kostenneutral und ist auch zum Wohle der Lieferanten. Auch Partner des Unternehmens werden von den Vertriebsexperten unterstützt.

Partner

Die Firma gedeiht und zieht um

Mit zwischenzeitlich acht fest eingestellten Kollegen im Büro, drei hybriden Arbeitsplätzen und zwei Außendienstmitarbeitern wurde das angemietete Kellerbüro, in dem die Firma gegründet wurde, zu klein. Schnell suchten die Firmengründer deshalb nach einer Alternative. Nur wenige Meter entfernt fand sich ein zweistöckiges, helles und modernes Bürogebäude. Ende November stand der Umzug an.

Firmeninfo

Kommondo - Kommunale Beschaffung. So einfach geht das.

Mühlfelder Straße 18a
82211 Herrsching am Ammersee

Telefon: +49 8152 9893040

[33]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT