Partner
Aktuelle Meldungen/News Arbeits- und Schutzkleidung

FRISTADS GMBH Neue Produkt-Konzepte für mehr Auswahl

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Fristads GmbH

Der Berufsbekleidungshersteller Fristads geht neue Wege in seinem Sortiment, indem er speziell für den Einzelhandel entwickelte Style-Konzepte einführt. Alle neuen Konzepte basieren auf den meistverkauften Arbeitshosen der Marke, die mit passenden Oberteilen und Jacken kombiniert wurden, um dem Kunden die Wahl seines Outfits bei der Arbeit zu erleichtern. Ein wichtiger Teil der Entwicklung der neuen Konzepte bestand darin, nachhaltigere Produkte in jedes Konzept einzuschließen.

„Unser Ziel mit den neuen Konzepten ist es, passende Lösungen für Anwender in der Bau-, Service- und Industriebranche zu entwickeln, um es einfacher zu machen, eine Komplettlösung zu finden, die den Wünschen der Kunden entspricht“, sagt Lena Bay Højland, Product Director bei Fristads. In der letzten Umfrage hätten die Kunden den Wunsch nach einem „moderneren“ Sortiment geäußert, und die Produktabteilung habe reagiert und gehandelt. Jedes der neuen Konzepte umfasst Arbeitshosen, Oberteile und Jacken – alle mit einem modernen Design, damit die Endbenutzer ihren Stil für die Arbeit finden können.


In der skandinavischen Natur verwurzelte Konzepte

Die Neuerungen umfassen: vier Konzepte im Bereich Bau & Handwerk, zwei Konzepte im Bereich Warnschutz und ein Konzept im Bereich Service & Industrie. Einige der Konzepte sind bereits bekannt, während andere völlig neu sind. „Wir haben eine Reihe von ‚Styles‘ auf der Grundlage von Präferenzen wie Passform, Preis und Material entwickelt, die zusammen eine breite Produktpalette bieten, aus der man wählen kann. Diejenigen, die Stretch und eine engere Passform bevorzugen, werden nicht enttäuscht sein – aber es gibt auch Optionen für diejenigen, die einen eher klassischen Stil bevorzugen“, erklärt Anastasios Lappas, Head of Design bei Fristads.

Ein wichtiger Teil der Entwicklung der neuen Konzepte war die Einbeziehung nachhaltigerer Produkte in die einzelnen Konzepte, womit sich die Designer des Unternehmens auch in Zukunft beschäftigen werden. „Wir arbeiten ständig daran, unsere Materialien auf umweltfreundlichere Lösungen umzustellen, ohne dabei die Qualität der Produkte zu beeinflussen. Wenn wir unsere neuen Konzepte auf den Markt bringen, sollen alle Produkte aus mindestens 50 Prozent nachhaltigeren Materialien bestehen, z.B. aus recyceltem oder biobasiertem Material oder aus Material, das mit nachhaltigeren Methoden entwickelt wurde“, sagt Product Director Højland.

Partner

Firmeninfo

Fristads GmbH

Südportal 1
22848 Norderstedt

Telefon: +49 40 53 53 47 0

[8]