Partner

ECO TECHNOLOGIES PLANUNGS-, ENTWICKLUNGS- UND HANDELS GMBH Mehr Leistung mit dem Heckhydraulik-Aggregat

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Eco Technologies Planungs-, Entwicklungs- und Handelsgesellschaft m.b.H.

Bei Arbeiten mit einer Anbau-Kehrmaschine oder einer Wildkrautbürste kann es besonders im Sommer zur Überhitzung des Hydrauliköls kommen. Abhilfe schafft das Heckhydraulik-Aggregat von Eco Technologies. Es ermöglicht Kompakt-Traktoren ohne Frontzapfwelle oder mit ungenügender Hydraulikleistung unterschiedliche Frontanbaugeräte wie Kehrmaschinen oder Wildkrautbürsten im vollen Umfang zu betreiben.


Arbeitsunterbrechungen aufgrund von überhitztem Hydrauliköl sowie die unmögliche Nutzung des Anbaugerätes wegen fehlender Frontzapfwelle oder zu wenig Hydraulikleistung gehören mit dem Heckhydraulik-Aggregat von Eco Technologies der Vergangenheit an. Es liefert die ausreichende Ölmenge, um Kehrmaschinen, Wildkrautbürsten oder andere Anbaugeräte im Dauereinsatz zu betreiben. Damit ist eine flexible Nutzung von vielseitigen Frontanbaugeräten mit unterschiedlichen Traktorenmodellen möglich. Das Aggregat besteht aus einem Rahmen und dem Dreipunktanbau KAT I. Herzstück ist eine leistungsstarke Hydraulikpumpe mit Übersetzungsgetriebe, die einen Öldruck von 140 bar und eine Ölmenge von 25 Liter pro Minute liefert. Durch den integrierten, thermostatgeregelten Ölkühler wird kontinuierliches Arbeiten sogar in den heißen Sommermonaten ermöglicht, während das einstellbare Druckbegrenzungsventil den benötigten Arbeitsdruck für die unterschiedlichen Anbaugeräte bereitstellt. Geeignet ist die Maschine für Traktoren bis 50 PS.

Partner

Mit und ohne Wassertank im Einsatz

Eine Besonderheit des Gerätes ist, dass es sowohl in Kombination mit dem 200-Liter-Eco-Wassertank als auch ohne den Anbau betrieben werden kann. Des Weiteren ist es möglich, den Wassertank allein zu verwenden. Ein bereits bestehender Wassertank kann ohne Adaptionen gemeinsam mit dem Heckhydraulik-Aggregat eingesetzt werden. Die Umrüstung – mit oder ohne Wassertank – erfolgt mit wenigen Handgriffen und ist innerhalb von fünf Minuten abgeschlossen. „Wir haben das Heckhydraulik-Aggregat so konstruiert, dass es vielseitig einsetzbar und praktisch in der Anwendung ist. Ein großes Augenmerk haben wir auf den schnell montierbaren Wassertank gelegt, der vor allem beim Kehren und bei der Wildkrautbeseitigung zum Einsatz kommen soll. Dabei wird die Oberfläche mit Wasser besprüht, um die Staubentwicklung zu reduzieren“, sagt Christian Dengg, Mitarbeiter Service und Vertrieb bei Eco Technologies. 

Firmeninfo

Eco Technologies GmbH.

Eco Technologies GmbH | Planungs-, Entwicklungs- & HandelsgmbH, Philipsstraße 46
A-8403 Lebring

Telefon: +43/3182/4420-0

[3]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT