News Grün-/Flächenpflege

Bunte und nachhaltig bepflanzte Grünanlagen!

Bunte und nachhaltige Grünanlagen stehen auf der Wunschliste von Landschaftsgestaltern ganz oben. Verver Export entwickelt spezielle Konzepte, um diesem Wunsch zu entsprechen. Die Tram Robuste- und Tram Vivas-Konzepte sind perfekte Kombinationen aus mehrjährigen Pflanzen und mehrjährig blühenden Blumenzwiebeln.

Kosten-Nutzen-Analyse

Nachdem jahrelang der Kostenaspekt bei den Grünanlagen im Mittelpunkt stand, rücken jetzt auch die Vorzüge zunehmend in den Vordergrund. Schöne Grünflächen tragen zu einer sauberen, sicheren und natürlichen Umwelt bei und wirken sich somit positiv auf das Wohlbefinden der Menschen aus.

· Aus finanzieller Sicht macht sich das durch höhere Immobilienpreise und bessere Standortbedingungen für Unternehmen bemerkbar.

· Grünanlagen bieten Kindern und Erwachsenen Sport- und Erholungsmöglichkeiten. Dabei geht es nicht nur um den Anblick der Pflanzen, sondern um die Natur, in der man Tiere beobachten, Blumen pflücken, in Bäume klettern und die Jahreszeiten genießen kann.

· Gepflegte Grünflächen vermitteln den Menschen in der Stadt ein Gefühl der Sicherheit und Wohlbefinden.

Die Vorteile von mehrjährigen Pflanzen und Blumenzwiebeln
Mehrjährige Pflanzen und Blumenzwiebeln verfügen über verschiedene Eigenschaften, die sie geradezu ideal für Grünflächen machen.

Die wichtigsten Vorteile von mehrjährigen Pflanzen:

· Es handelt sich dabei um mehrjährige krautartige Pflanzen, die mit ihren Wurzeln überwintern und im Frühling wieder zu wachsen anfangen. Sie werden als Jungpflanzen oder als Wurzelstock gepflanzt und können dann viele Jahre an einem Ort bleiben.

· Sie vermehren sich zumeist vegetativ durch unterirdische oder oberirdische Sprossen. Dadurch füllen sie schnell eine Fläche und breiten sie sich dort, wo sie nicht erwünscht sind, weniger schnell aus als einjährige Pflanzen.  

· Mehrjährige Pflanzen wachsen bereits im ersten Jahr zu einer schönen kompakten Pflanze aus und besitzen somit einen großen dekorativen Wert. Gehölze würden viel länger dafür brauchen.

· Mehrjährigen Pflanzen entwickeln sich nicht so schnell wie einjährige Pflanzen und kommen dadurch mit weniger Nährstoffen aus.

· Da viele Sorten durch ihr ausgedehntes Wurzelsystem auch in relativ armen Böden wachsen können, werden sie auf Dauer die Samen von Unkraut verdrängen. Im Gegensatz zu Rasenflächen müssen mehrjährige Pflanzen nur ein- oder höchstens zweimal pro Jahr gemäht werden.

Speziell ausgewählte Blumenzwiebeln wachsen ebenfalls mehrere Jahre hintereinander immer wieder hervor, ohne dass sie ausgegraben und neu gepflanzt werden müssen. Die Zwiebeln, die für die Tram Robuste- und Tram Vivas-Konzepte zum Einsatz kommen, werden aus einer Reihe von mehrjährigen Sorten, die jahrelang unter verschiedenen klimatischen Bedingungen getestet worden sind, ausgewählt. Außerdem testet Verver Export fortwährend, inwiefern das Angebot für die Verwilderung und für eine mehrjährige Blüte geeignet ist.

Konzept für modulare Kombinationen

Die Konzepte mit mehrjährigen Pflanzen in Kombination mit Blumenzwiebeln sind auf eine bestimmte Fläche abgestimmt. Je nach Größe der zu bepflanzenden Fläche können mehrere Konzepte in einem Bepflanzungsplan kombiniert werden. Sie sollten sich allerdings darüber im Klaren sein, dass die Vermischung von mehreren Konzepten nicht bedeutet, dass Ihre Beete schneller voll sind und dass dies dem mehrjährigen Charakter in Bezug auf Wachstum und Pflege nicht unbedingt gut tut. Der Einsatz von verschiedenen Konzepten nebeneinander auf abgegrenzten Flächen - die sich farblich/in der Form/in der Höhe unterscheiden - ist natürlich kein Problem!

Für die Konzepte Tram Robuste werden widerstandsfähige Pflanzen gewählt, die mehrere Jahre für den Einsatz an etwas raueren Standorten getestet worden sind. Zum Beispiel an Straßenrändern.  In solchen Fälle wird häufig ein Konzept mit einer Sorte oder einer Kombination aus höchstens 3 Sorten für die Bepflanzung gewählt. Die Sorten, die für diese Bepflanzung gewählt werden, dürfen zwar durch ihre Blütenfarbe auffallen, sollten aber nicht zu bunt sein, um nicht zu stark abzulenken. Außerdem dürfen die Pflanzen nicht über das Beet hinausragen und in die Fahrbahn hineinwachsen. Die Sorten müssen streusalzbeständig sein, damit sie direkt am Straßenrand eingesetzt werden können. Jedes Konzept besteht aus 48 mehrjährigen Pflanzen und einer Auswahl von Blumenzwiebeln für 6 m².

Die Konzepte Tram Vivas umfassen immer fünf verschiedene Pflanzen pro Konzept und haben dementsprechend die Verschönerung und Hervorhebung von Beeten zum Ziel. Natürlich benötigen diese Beete etwas mehr Pflege. Jedes Konzept besteht aus 65 mehrjährigen Pflanzen und einer Auswahl von frühlings- und sommerblühenden Blumenzwiebeln für 10 bis 12 m².

FIRMENINFO

Verver Export GmbH

Am Sandthof 13
47574 Goch

Telefon: 0031 72 5051481
Telefax: 0031 72 5053777

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss