Partner

WESTERMANN GMBH & CO. KG Unkraut chemiefrei und nachhaltig entfernen

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Westermann

Um Wege und Flächen vom Wildkraut zu befreien, haben die Techniker des Reinigungsspezialisten Westermann ein umweltfreundliches Werkzeug entwickelt: die Wildkrautbürste. Diese ist in verschiedenen Leistungs- und Antriebsklassen erhältlich: vom handlichen Akkugerät bis zum leistungsstarken Benzinmotor.

Im Betrieb greifen die in sich rotierenden Bürstenträger ineinander, was den Untergrund schont. Durch gleichmäßig entstehenden Bodendruck werden die Pflanzen von allen Seiten angegriffen und Unkraut inklusive Wurzelwerk nachhaltig entfernt. Auf diese Weise können Sprösslinge gar nicht erst nachwachsen, und die Intervalle, in denen Wildkraut entfernt werden muss, lassen sich deutlich reduzieren.


In schwer zugänglichen Bereichen reinigen

Die kompakteste Maschine bietet eine Arbeitsbreite von 330 mm und einen Benzin- sowie einen Akkumotor. Einfache Bedienbarkeit, das geringe Gewicht und die schmalen Abmessungen ermöglichen es, auch in schwer zugängliche Bereiche vorzudringen und für eine arbeitserleichternde Grundreinigung bis in die Ecken zu sorgen. Wie bei allen Modellen, können die langlebigen Drahtzöpfe einfach nachjustiert oder ausgetauscht werden. Besonders leistungsstark ist der Vier-Takt-Honda-Industriemotor GXV 160 OHV in der breiteren 660er-Ausführung. Dabei gilt für diese Wildkrautbürste mit Industriemotor aber: Sie ist auch auf empfindlichen Bodenbelägen einsetzbar und schont die Flächen dank ihres gleichmäßigen Bodendrucks. Dennoch lässt sich damit selbst starker Grünbewuchs effektiv, chemiefrei und nachhaltig bekämpfen.

Sicheres Arbeiten

Außerdem ist die Maschine mit einer Start-/Stopp-Automatik ausgestattet, die als sogenannte Totmanneinrichtung funktioniert und verhindert, dass die Bürsten weiter rotieren, wenn der Schalter nicht mehr gedrückt wird. Ist der Anwender also handlungsunfähig, stoppt die Maschine automatisch die Rotation der Bürstenfunktion. Ein Spritzschutzblech schützt vor unkontrolliert herumfliegendem Kehrgut oder offenliegenden, rotierenden Drahtbürsten.

Partner

Firmeninfo

Westermann GmbH & Co. KG

Daimlerstraße 1
49716 Meppen

Telefon: +49 5931 496900

[31]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT