Partner

Lästiges Moos und Unkraut: Westermann Radialbesen hat die Lösung

Lesedauer: min

Bürgersteige, Wege, Straßen und Plattformen sind vor Moos und Unkraut nicht gefeit. Um diese chemiefrei und effektiv vom Grünbelag zu befreien, bietet der Reinigungsspezialist Westermann Radialbesen aus Meppen, je nach Bedarf und Stärke des Grünbelags, vier verschiedene Maschinen an.

Einfache Wildkrautbeseitigung mit der WKB 660

Für kleinere Flächen eignet sich zur Unkrautbeseitigung die handgeführte Wildkrautbürste WKB-Honda-660. Sie verfügt über drei in sich rotierende Bürstenträger, die die Pflanzen von allen Seiten angreifen und den Grünbewuchs komplett entfernen. Zudem wird durch die drei Bürstenträger der Druck auf den Boden gleichmäßig auf den Bürstenteller verteilt, was ein Verkratzen des Untergrunds verhindert. Durch die kompakte Größe mit einer Arbeitsbreite von 660 mm und die einfache Bedienung, kann die Maschine zudem in schwer zugängliche Bereiche eindringen und sorgt für eine arbeitserleichternde Grundreinigung. Die langlebigen Drahtzöpfe können einfach nachjustiert oder ausgetauscht werden. Für größere Flächen gibt es den Bürstenteller mit den Drahtzöpfen auch als Anbausatz für die Selbstfahrer „Cleanmeleon 2“. Eine großflächige Bankettpflege gelingt so ohne Probleme, und selbst starker Wildkrautbewuchs wird effektiv entfernt. Ansgar Jacobs, Vertriebsleiter bei Westermann Radialbesen, erkärt. „Mit der WKB 660 haben wir eine neue Generation der chemiefreien Grünentfernung geschaffen. Empfindliche Flächen können dank der Maschine einfach und effizient vom Wildkraut befreit werden.“


Mit dem Radialbesen gegen Moosbewuchs

Ausgestattet mit einem Drahtbesatz, entfernt der handgeführte Radialbesen WR 870 Honda zuverlässig selbst starken Moosbewuchs. Mit seinem Tellerbesen und dem speziellen Borstenwinkel reinigt er zudem bis an die Kanten. Gegen Moos gibt es für alle Selbstfahrer der Serie „Cleanmeleon 2“ statt dem Anbausatz WKB 660 auch noch die kleinere Drahtbürste WKB 550 als Anbausatz. Diese ist nach links und rechts um 180 Grad schwenkbar, und die robusten Drahtzöpfe entfernen starken Grünbewuchs wandbündig. Sowohl für die Reinigung großer Flächen als auch für enge Passagen eigenen sich die Selbstfahrer mit ihren Anbaugeräten bestens.

Partner