News Winterdienst

Gut vorbereitet auf den Winter – Kehrmaschinen von Westermann sind wertvolle Helfer

Der Winter naht. Im Winterdienst müssen Gehwege und große Flächen schnell und effizient geräumt werden. Denn bei Schnee und Eis muss das gefahrlose Begehen der Gehwege gewährleistet sein. Westermann Radialbesen, der Reinigungsspezialist für die Landwirtschaft, bietet für solche Fälle eine Vielzahl an Kehrmaschinen an. Privatpersonen, Landwirte, Unternehmen oder kommunale Betriebe – alle greifen auf die praktischen Geräte zurück. Denn die Maschinen kehren den Schnee im Handumdrehen: schnell und bequem.

Für alle Flächen die passende Lösung

Abhängig von der Größe der zu reinigenden Fläche, kommen entweder handgeführte Modelle oder Aufsitzgeräte zum Einsatz. Für kleinere Flächen und kürzere Gehwege eigenen sich beispielsweise die ganzjährig einsetzbaren, handgeführten Radialbesen der Akku- und Honda-Serien. Zum einen fegen sie dank ihres Bürstenwinkels Schnee auch wandbündig sowie auf unebenen Böden einwandfrei, zum anderen verhindern die tiefen Profile ihrer Vollgummiräder das Wegrutschen auf den vereisten Flächen. Nasse und schwere Schneemassen stellen für diese kompakten und leicht zu bedienenden Geräte kein Problem dar.

Für die Räumung größerer Hofflächen und Plätze sowie längerer Gehwege bieten sich die Aufsitzmaschinen, wahlweise mit Akku, Benzin- oder Dieselmotor betrieben, Cleanmeleon 2, Cleanmeleon 2 XL und der Dozer mit Anbau-Radialbesen oder Schneeschild an. Letzteres ist nach links oder rechts schwenkbar, sodass die Schneemassen mühelos zur gewünschten Seite geschoben werden können. Mittels eines montierbaren Streuwagens kann nach dem Schneeräumen noch Streumittel wie Sand, Split oder Salz ausgebracht werden. Das Streugut lässt sich nach dem Winter ebenfalls mit dem Anbau-Radialbesen mühelos und schnell wieder entfernen.


 

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss LinkedIn