Top-News

Teleskopbühne mit Hilfe von Rösler Obserwando stilllegen

Aus der Firmenzentrale kann eine Teleskopbühne mit Hilfe von Rösler Obserwando stillgelegt werden - BHV hat die gesamte Mietflotte mit Rösler-Geräten ausgerüstet

„Mit Obserwando haben wir die Möglichkeit, den Teleskoparm einer Bühne, aus der Zentrale, abzusenken. So kann das Gerät nicht mehr genutzt werden. Einfacher Diebstahlschutz via Internet“, sagt Oliver Tix, Disponent bei der BHV Arbeitsbühnenvermietung aus Bonn. Obserwando bietet eine umfangreiche Palette an Überwachungsmöglichkeiten: Jederzeitige Standortbestimmung, Datenerfassung von Maschinenlaufzeiten, Sicherung gegen Diebstahl und unbefugte Benutzung, Nutzungskontrolle durch elektronischen Schlüssel. „Für uns ist besonders die Standortbestimmung, das Erfassen der Maschinennutzungszeiten und eben der vorbeugende Schutz wichtig“, sagt Tix.

Wissen, wo man ist

Man kennt die Situation: Im Neubaugebiet die Zieladresse suchen und das Navigationsgerät ist noch nicht auf dem neuesten Stand. Fragen bringt auch nicht weiter, weil die Vorübergehenden sich auch noch nicht auskennen. Aber der Anruf in der Zentrale bringt weiter. Erstens, weil sie mit Hilfe von Obserwando sofort die Position des eigenen Fahrzeugs erfasst und zweitens, weil man mit einem aktuellen Routenplaner genau zum Ziel lotsen kann. Auch die Situation, dass eine Bühne abgeholt werden muss, die Positionsangaben aber nicht mit der Realität übereinstimmen, kennt jeder, der in der Branche tätig ist. Die Kontaktaufnahme mit der Zentrale hilft weiter. Sie ermittelt mit Hilfe von Obserwando die aktuelle Position. Das dauert ein paar Sekunden, und schon kann der Fahrer das richtige Ziel ansteuern. Der gute Effekt ist, nicht suchen zu müssen und dadurch viel, viel Zeit gespart zu haben.

Die ganze Flotte ausgerüstet

Bei BHV ist die gesamte Mietflotte mit Rösler-Geräten ausgerüstet. Die größeren Bühnen mit Obserwando und die kleineren mit miniDaT. Bei den kleineren genügt die Erfassung der Maschinenlaufzeit, um exakt abrechnen zu können. „Beim Neukauf der jeweiligen Bühne lassen wir vom Hersteller das jeweilige Rösler-Gerät einbauen. So haben wir von Anfang an ein gut funktionierendes System zur Verfügung, mit dem wir unsere Bühnen sichern und abrechnen können“, sagt Tix. BHV wurde vor 23 Jahren gegründet. Mittlerweile ist die zweite Generation in der Firma. Rösler-Geräte werden hier seit weit über zehn Jahren  genutzt. Und das Resümee heute ist, dass die Technik problemlos funktioniert. „Wenn wir einmal Hilfe von Rösler benötigen, haben wir diese auch sofort. Aber diese Situation kommt sehr selten vor“, so Tix.

Qualität wird zur Verfügung gestellt

Nicht nur Maschinen neuester Technik bekommt der Kunde. Auch für die effektive Nutzung bietet BHV das Richtige an. So ist Oliver Tix seit drei Jahren geprüfter IPAF-Trainer. Für die Bereiche 1a, 1b, 3a, 3b, Manager, Sicherheitsgeschirr und Einweiser gibt er entsprechende Schulungen. Sowohl in eigenen Räumen als auch vor Ort bei Kunden. Diese Möglichkeiten runden das Bühnenangebot qualitativ hochwertig ab.

Kunde erkennt die Vorteile

Auch den BHV-Kunden sind die Vorteile, die eine einfache Standortbestimmung, der pragmatische Schutz vor Diebstahl oder Fremdnutzung oder die exakte und gut nachvollziehbare Abrechnung bieten, nicht verborgen geblieben. Ein Großteil der Kunden von BHV sind Stammkunden aus Handwerk, GaLaBau oder Reinigungsunternehmen. Sie bekommen oft die gleichen Bühnenmodelle zur Miete. Und sie kennen und schätzen die Vorteile der Rösler miniDaT- oder Obserwando-Geräte. Denn so einfach, wie der Teleskoparm am Freitagabend stillgelegt wurde, kann er am Montagmorgen auch wieder aktiviert werden. Einfach per Internet und in Sekunden geschaltet. Und mit Obserwando die gesamte Mietzeit über sicher im Blick.

FIRMENINFO

Rösler Software-Technik Entwicklungs- und Vertrieb

Betsbruchdamm 29
28816 Stuhr

Telefon: 0421 802270-0
Telefax: 0421 8099397

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss