News Traktoren/Geräteträger

Schweizer Geotrac-Profi gewinnt Lindner-Spritsparmeisterschaften 2011

Effizienz ist eine der Stärken der Schweizer Traktorenprofis

Denn wie im Vorjahr kommt der Lindner-Spritsparmeister auch heuer aus dem Land der Eidgenossen. Unter allen Teilnehmern der 3. Lindner-Spritsparmeisterschaften, die mindestens 150 Betriebsstunden am Stück teilgenommen haben, wurden auf der Lindner-Werksausstellung Preise im Wert von 10.000 Euro verlost. Die Herbst-Werksausstellung fand vom 21. bis 26. Oktober auf dem Ausstellungsgelände in Kundl statt.

Der 1. Preis – ein Tankgutschein im Wert von 3.000 Euro sowie eine Reise für zwei Personen nach England zu Motorenhersteller Perkins – geht an Peter Waltenspül aus Neuheim (CH). Waltenspül schaffte auf seinem Geotrac 73 Alpin in 152 Betriebsstunden einen Durchschnittsverbrauch von 4,5 Liter.

Den 2. Preis – einen Tankgutschein im Wert von 2.000 Euro – holte sich Ernst Cech aus Allensteig mit einem Geotrac 83 Turbo. Hubert Stampfer aus Görzberg freut sich über den 3. Preis: einen 1.000 Euro-Tankgutschein.

Über die Lindner-Spritsparmeisterschaften
Innovationsführer Lindner hat die Spritsparmeisterschaften im Jahr 2009 ins Leben gerufen. Dabei werden die effizientesten Traktorfahrer gesucht. Teilnahmeberechtigt sind alle Geotrac- und Unitrac-Profis, die sich mit ihrer Vorteilscard in der Lindner-Community registrieren. Ziel: Der Spritverbrauch pro Arbeitsstunde solle möglichst niedrig gehalten werden. Grundlage für die kontinuierlich aktualisierte Rangliste ist der gewichtete Verbrauch, der anhand einer Formel berechnet wird. So werden Bauern, die vor allem schwere Arbeiten verrichten, nicht benachteiligt.

www.lindner-traktoren.at

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss