Top-News Traktoren/Geräteträger

Lindner: Premiere für neuen Unitrac 92ep auf der Suisse Public

Die neue Motorengeneration benötigt einen Liter Treibstoff weniger als die Vorgängermodelle – Produktionsstart für die Unitrac-ep-Modelle erfolgt im August

Bei seinen Fahrzeugen setzt Lindner auf Effizienz: Im Vorjahr wurden mit dem Geotrac 84ep und dem Geotrac 134ep die ersten Traktoren der Geotrac-Serie 4ep präsentiert, im heurigen März folgte der Geotrac 114ep. Bis 2015 werden alle Fahrzeuge auf den efficient-power-Standard umgestellt. „Jetzt machen wir unsere Unitrac-Transporter noch wirtschaftlicher und effizienter“, kündigt Geschäftsführer Hermann Lindner an. Den Startschuss bildet der Unitrac 92ep, der auf der Suisse Public in Bern (18. bis 21. Juni 2013) auf dem Stand B008 in Halle 2.2 des Schweizer Importeurs Rapid Technic AG (www.rapid.ch) seine Weltpremiere feiert.

Weniger Treibstoff und 2-Kreis-Hydraulik
Im Mittelpunkt steht die neue Motorengeneration von Perkins. Hermann Lindner: „Die 4-Zylinder-Turbodieselmotoren mit Common-Rail-Einspritzung werden einen Liter Treibstoff weniger als die Vorgängermodelle benötigen.“ Mit Hilfe des Partikelfilters erfüllt der Unitrac 92ep die Abgasstufe 3B. Der Unitrac 92ep punktet außerdem mit mehr als 5 t Nutzlast. Darüber hinaus ist der Unitrac 92ep mit einer 2-Kreis-Hydraulik samt Komfortbedienung versehen. Weitere technische Highlights sind die kippbare Komfortkabine, die 4-Rad-Lenkung und die hydraulische Federung mit Niveauregelung. Die 4-Rad-Lenkung, durch die der Unitrac einen Wendekreisradius von 3,5 Meter schafft, bietet Lindner bei der laufenden Frühjahrsaktion (bis 30.06.2013) übrigens kostenlos an.

ep-Serie wird weiter ausgebaut
Das zweite Modell der Unitrac-ep-Reihe, den Unitrac 82ep, stellt der Tiroler Landmaschinenspezialist Ende Juni auf der Wieselburger Messe vor. „Beide neuen Unitrac-Modelle warten mit dem eigens entwickelten Lindner-Komforteinstieg auf. „Dank diesem lässt sich die Fahrertüre im steilen Gelände leichter schließen.“ Beide Modelle sind serienmäßig in der 40km/h-Ausführung erhältlich, den 92ep gibt es optional auch in der 50km/h-Version oder als N2-Nutzfahrzeug. Produktionsstart ist August 2013.

Über den Unitrac
In den Fuhrparks von Gemeinden, Liftgesellschaften, Profi-Landwirten und Transportunternehmen stehen europaweit mehr als 2.500 Unitrac-Transporter von Lindner im Einsatz und werden ganzjährig verwendet: von der Heuernte über Transport- und Kehrarbeiten bis zum professionellen Winterdienst.

Lindner im Internet: www.lindner-traktoren.at

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss