News

Husqvarna Group gehört zu den 100 nachhaltigsten Unternehmen weltweit

Die Husqvarna Group wird auf der diesjährigen Rangliste „Global 100“ der weltweit am nachhaltigsten wirtschaftenden Unternehmen geführt, die auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos vorgestellt wurde.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir uns für die Rangliste der einhundert am nachhaltigsten wirtschaftenden Unternehmen weltweit qualifizieren konnten“, sagt Kai Wärn, Vorstandsvorsitzender der Husqvarna Group. „Durch nachhaltiges Wirtschaften drücken wir unsere Verantwortung unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie weiteren Anspruchsgruppen gegenüber aus. Ferner reduzieren wir Kosten, mindern Risiken, treiben Innovationen voran und schaffen neue Geschäftsgelegenheiten für langfristiges, strategisches Wachstum. Die Husqvarna Group wird dieses Jahr 325 Jahre alt – und unser Anspruch ist es, auch weiterhin nachhaltig im ökologischen, sozialen und ethischen Sinne zu wirtschaften.“

In den vergangenen Jahren hat die Husqvarna Group sich in vielfacher Hinsicht mit verschiedenen Aspekten der Nachhaltigkeit auseinandergesetzt, zum Beispiel:

  • Pionierarbeit geleistet bei akkubetriebenen Rasenmährobotern, die energieeffizient arbeiten und keine Emissionen im Betrieb ausstoßen,
  • handgeführte Akku-Motorgeräte für den professionellen Einsatz auf dem Markt eingeführt,
  • den Gesamtenergieverbrauch und CO2-Emissionen in den Produktionsstätten reduziert,
  • Nachhaltigkeitsanforderungen in der Supply Chain gemäß dem Verhaltenskodex der Husqvarna Group implementiert,
  • den weltweiten Ansatz für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz gestärkt mit dem Ziel einer vollständigen Unfallfreiheit.

„Global 100“ wurde im Jahr 2005 ins Leben gerufen und ist eine von Canadian Corporate Knights Inc. jährlich erstellte Rangliste der 100 weltweit am nachhaltigsten wirtschaftenden Unternehmen. Die Liste ist eine umfassende Datenanalyse, die verschiedene Aspekte der Nachhaltigkeit in zwölf Schlüsselindikatoren abdeckt, darunter Energienutzung, CO2-Ausstoß, Wasser- und Abfallwirtschaft sowie Innovationsleistung, Sicherheit und gesellschaftliche Vielfalt in der Unternehmensführung. Mehr dazu unter Opens external link in new windowwww.global100.org.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss