News

Husqvarna setzt Ausbau in Deutschland fort

Neue Abteilung des Vertriebs hat Auge und Ohr am Markt. Kundenbedürfnisse sollen so schneller ins Produkt einfließen.

Ein zweiköpfiges Team wird ab Oktober dieses Jahres die Schnittstelle zwischen dem deutschen Markt und dem zentralem Produktmanagement der Husqvarna Group bilden. Geleitet wird die neu geschaffene Abteilung von Patrick Hermann. Er berichtet an Hans-Joachim Endress, der den Fachhandelsbereich bei Husqvarna Deutschland als General Manager verantwortet. Damit wird nach bereits zahlreichen personellen Verstärkungen des Außendiensts in den vergangenen Monaten nun auch der Innendienst weiter ausgebaut.

Als international agierendes Unternehmen muss die Husqvarna Group immer Auge und Ohr an den lokalen Märkten haben, um die Bedürfnisse von Endanwendern und dem Fachhandel vor Ort zu kennen und systematisch an die Produktentwicklung an den zentralen Standorten zurück zu spielen.

„Dies ermöglicht eine schnelle und effektive Reaktion auf Marktentwicklungen und Kundenbedürfnisse. So können notwendige Änderungen und Verbesserung, die aus direkter Rückmeldung aus dem Markt resultieren, schneller ins Produkt einfließen“, erläutert Hans-Joachim Endress.

Patrick Hermann ist seit 2012 bei Husqvarna Deutschland und seitdem im Marketing tätig gewesen. Unterstützt wird er von Matthias Fakler, der bislang im Verkaufsinnendienst war.

Opens external link in new windowwww.husqvarna.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss