Partner
Aktuelle Meldungen/News Baumaschinen, Fahrzeuge & Geräte

HOLP GMBH Schreitbagger-Fahrer Roland Kertscher: „RotoTop macht alle Geräte drehbar“

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Holp GmbH

Bei den regelmäßig notwendigen Arbeiten rund um den Hochwasser- und Gewässerschutz kommt es darauf an, in diesen sensiblen Bereichen möglichst effektiv zu arbeiten – der RotoTop von Holp hilft hier, die verschiedenen Anbaugeräte endlos drehbar zu machen, sodass die Arbeiten effizient und kraftstoffsparend durchgeführt werden können.

Roland Kertscher ist bereits seit zehn Jahren selbständig und hat sich – wie bereits früher sein Vater – auf Arbeiten mit dem Schreitbagger spezialisiert. Hauptsächlich führt er im Auftrag der öffentlichen Hand oder von Unternehmen Aufgaben im Hochwasserschutz durch, was bedeutet, dass er überwiegend an und in Wasserläufen sowie in der Landschaftspflege arbeitet. Da er alle anfallenden Arbeiten wie das Schneiden von Ästen und Sträuchern, das Bergen von umgestürzten Bäumen, Mulcharbeiten, Profilierungen und viele mehr selbst mit nur einem Bagger erledigt, nutzt er zahlreiche spezielle Anbaugeräte wie Forstmulcher, Baumscheren, Woodcracker sowie verschiedene Greifer, die er meist im schnellen Wechsel einsetzt.

Über viele Jahre setzte er Mietgeräte und einen älteren Schreitbagger ein und machte die Erfahrung, dass drehbare Anbaugeräte wie der Woodcracker oft unkontrolliert wegknicken und Greifer so ihre Aufgabe nicht richtig erfüllen können. Daher begann Kertscher frühzeitig sich darüber zu informieren, mit welchem Gerät man Anbaugeräte drehbar machen und gleichzeitig diese mit hohem Ölbedarf betreiben kann – konkret suchte er einen Drehantrieb mit Schneckengetriebe, bei dem die Schläuche innenliegend verbaut sind, was bei Arbeiten in und am Wasser wichtig ist, und wurde bei der Holp GmbH fündig.


Perfektes Zusammenspiel von RotoTop und Anbaugeräten

Nach der Anschaffung eines eigenen, neuen Schreitbaggers wurde dieser Punkt noch dringlicher: „Bei der Arbeit an Gräben und Wasserflächen ist Beweglichkeit und Flexibilität ein sehr wesentlicher Punkt, ich sitze meist alleine auf meinem Bagger und habe nur gelegentlich Unterstützung. Hinzu kommen lange Einsätze mit dem Forstmulcher, der eine wirklich hohe Ölmenge benötigt. Daher habe ich im vergangenen Jahr einen RotoTop bestellt, ich hatte mich ja lange mit dem Thema beschäftigt“, erzählt Kertscher. Überzeugt hätten ihn neben der robusten Bauweise mit den großen Drehdurchführungen auch das Schneckengetriebe und außerdem die Tatsache, dass man mit einem fest verbauten RotoTop alle Anbaugeräte drehbar machen könne.

Nachdem dieser im Dezember geliefert wurde, wählte Kertscher seine Anbaugeräte aus, baute verschiedene Greifer so um, dass die nicht funktionierenden Rotatoren entfernt und Schnellwechselhalterungen angebracht wurden. Seit Januar ist er nun mit seinem Schreitbagger mit RotoTop und seinen Anbaugeräten auf Baustellen unterwegs. „Das funktioniert einfach super – nun kann ich mir noch weitere Anbaugeräte anschaffen und bei diesen auf den Drehantrieb verzichten. Für mich funktioniert der RotoTop perferkt und hat alle Erwartungen erfüllt.“

Partner

Idealer Einsatz: Hochwasserschutzmaßnahme

Beim Besuch am Einsatzort arbeitete der Unternehmen im Auftrag der Stadt Bad Lausick in Sachsen an einem Bach, an dem das Wasser kaum mehr eine Chance hatte, abzulaufen. Hier waren schon lange keine regelmäßigen Pflegemaßnahmen durchgeführt worden. Zur Herstellung eines verlässlichen Wasserablauf-Profils ging Kertscher daher in vier Schritten am Bachlauf vor: Zuerst mussten Äste entfernt werden, diese konnten mit der Woodcracker-Baumschere abgeschnitten und am Ufer direkt auf dem Anhänger abgelegt werden. Umgestürzte Bäume und Wurzeln wurden mit dem Abbruch-Sortiergreifer aus dem Bachbett herausgenommen. Im dritten Schritt mulchte Kertscher mit dem Forstmulcher das dichte Buschwerk am Ufer, bevor er mit dem Böschungslöffel überflüssiges Material wegbaggerte und das Ufer nachprofilierte: So entstand ein wieder funktionierendes Wasserablauf-Profil mit geglätteter, neu hergestellter Böschung. Im kommenden Winter wird dieser Bereich mit deutlich weniger Aufwand erneut gepflegt.

Firmeninfo

Holp GmbH

Im Beundle 1
71540 Murrhardt-Fornsbach

Telefon: +49(0)7192/9336-0

[7]