News

High-Tech trifft Hüttengaudi

Ammann auf der GaLaBau 2014

Grüne Wiesen, blauer Himmel und eine Hütte im Alpenflair – was sich anhört wie eine Szene aus Heidi ist die Beschreibung des diesjährigen Messestands der Ammann Verdichtung GmbH auf der GaLaBau in Nürnberg. Das Schweizer Unternehmen bekennt sich mit der Bergszenerie zu seinen Wurzeln und hebt sich mit der auffälligen Standgestaltung deutlich ab.

Bei Ammann sprach man auf der diesjährigen GaLaBau schwiizerdütsch. Ganz in ein Alpen-Ambiente gehüllt präsentierte das Unternehmen die Full Line seiner Verdichtungsmaschinen: von der Rüttelplatte bis hin zur kleine Tandemwalze und zum Minifertiger. Den Besuchern gefiel es und sie kamen rege.

„Wir sind sehr stolz, dass wir dem Fachpublikum in diesem Jahr zum Beispiel unsere neue APH 110-95 präsentieren konnten“, freut sich Thilo Ohlraun, Verkaufsleiter der Ammann Verdichtung GmbH aus Hennef. „Diese Maschine ist die stärkste handgeführte Rüttelplatte der Welt – außerdem die schnellste und Hand-Arm-Vibrations-ärmste ihrer Klasse“.

Auch in anderen Bereichen konnte Amman in diesem Jahr wieder punkten. So stehen mehr und mehr die ferngelenkten Verdichter, wie die knickgelenkte knickgelenkte Grabenwalze Rammax1575 im Fokus der Anwender. Ammann-Maschinen wie diese folgen direkt und zuverlässig den per Infrarot übermittelten „Anweisungen“ des Bedieners und bleiben stehen, sobald der Bediener den Sicherheitsabstand zur Maschine nicht einhält.

Als Neuheit präsentierte der Hersteller unter anderem den neuen Anbauverdichter ACA 5546. Mit 55 kN Wuchtkraft und einer Arbeitsbreite von 46 cm ist er ideal dimensioniert für den Garten- und Landschaftsbau. Aufgrund seiner verringerten Bauhöhe und seinem zwei Wellen Richtschwinger bietet er eine außergewöhnliche Standfestigkeit. Ebenso wie sein 30 cm schlanker Bruder, der ACA 2030, wird dieser Anbauverdichter mit hydraulischem Drehantrieb, mechanischem Rotator oder als starre Ausführung angeboten.

Neben den Maschinen wurde auch der Faktor „Service“ von Ammann eindeutig in den Fokus dieser Messe gestellt. Das Unternehmen hat schon immer sein Ohr direkt bei den Wünschen der Kunden. Für noch mehr Kundennähe und Zufriedenheit bietet das Unternehmen seinen Kunden inzwischen zum Beispiel die Garantieverlängerung an. Wer, wie man das von seiner Autowerkstatt her kennt, seine Ammann-Maschine zu regelmäßigen Inspektionen zu einem der 250 zertifizierten Händler bringt, erhält so kostenlos bis zu drei Jahre Vollgarantie. Darüber hinaus hat das Unternehmen in den letzten Jahren verstärkt in den Bereich Service investiert. Die neuen Baureihen punkten durch eine herausragend gute Wartungszugänglichkeit. Die Händler werden zudem regelmäßig intensiv geschult und durch sogenannte Reparatur-Kits unterstützt. Durch diese wird die Wartung standardisiert und damit schneller und es wird so eine über alle Händler hinweg gleiche Qualität gewährleistet.

Die Resonanz der Besucher auf diesen durchdachten und strukturierten Service war ebenso gut wie auf die Vielzahl an Maschinen, die der Verdichtungs-Spezialist auf der diesjährigen GaLaBau präsentierte. „Wir sind mit den qualitativ hochwertigen Gesprächen mehr als zufrieden“, resümiert Thilo Ohlraun der Erfolg dieser Messe.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss