News Messen/Veranstaltungen

COMMCAR im Herbst 2015 zum zweiten Mal in Chemnitz

Einzige ostdeutsche Nutzfahrzeug-Ausstellung vom 1. bis 4. Oktober 2015 in der Messe Chemnitz

Im Herbst 2015 setzt die Messe Chemnitz den nächsten wichtigen Termin für die Nutzfahrzeugbranche. Vom 1. bis 4. Oktober des nächsten Jahres lädt sie zur 2. COMMCAR ein. Zur Premierenveranstaltung 2013 zeigten mehr als 90 Aussteller auf 12.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche an drei Messetagen innovative Fahrzeugtechnik, Zubehör und Dienstleistungen rund um Lkw, Transporter, Sonder- und Kommunalfahrzeuge sowie Anhänger und Aufbauten.

In 2015 wird die Messelaufzeit auf vier Tage erweitert.  „Mit der Verlängerung um einen Tag entsprechen wir einem ausdrücklichen Wunsch der Aussteller und Besucher, die noch mehr Zeit zum Knüpfen und Pflegen von Kontakten zur Verfügung haben möchten. Für uns ein Zeichen, dass das Konzept der COMMCAR als einzige Fachausstellung rund um Nutzfahrzeuge in Ostdeutschland ankommt“, betont Michael Kynast, Geschäftsführer der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH.

Ideeller Träger der COMMCAR wird  auch in 2015 der Landesverband des Sächsischen Verkehrsgewerbes e. V. (LSV) sein. „Die Resonanz unserer Mitglieder hat gezeigt, dass eine solche Messe gebraucht wird. Sie bietet eine effektive Möglichkeit, auf kurzem Weg den direkten Kontakt zu Fahrzeugherstellern, Händlern sowie weiteren Dienstleistern der Branche und damit zu den neuesten Entwicklungen in diesem Bereich zu finden“, sagt LSV-Geschäftsführer Dietmar von der Linde. Der LSV vertritt als Berufs- und Arbeitgeberverband die Interessen der sächsischen Verkehrsunterneh­men gegenüber den zuständigen behördlichen und parlamentarischen Stellen sowie politischen Institutionen und Organisationen.

Zur 1. COMMCAR 2013 kamen mehr als 3.500 Besucher in die Messe Chemnitz. Rund zwei Drittel vergaben mit „sehr gut“ und „gut“ Bestnoten für die neue Schau. Auch die Ausstellerumfrage widerspiegelt diese Tendenz. Drei Viertel der Befragten schätzen das Potenzial der Messe als sehr gut bzw. gut ein. 85 Prozent werden 2015 ganz bestimmt bzw. höchstwahrscheinlich wieder mit dabei sein. Die ersten Anmeldungen für die Messe 2015 liegen bereits vor. Das Gros der Aussteller kam aus Mitteldeutschland und hier wiederum aus Sachsen. Etwa jedes fünfte Unternehmen reiste aus Süd- und Westdeutschland nach Chemnitz. Eine ähnliche Tendenz war bei den Besuchern zu verzeichnen. Hier waren Gäste aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt stark vertreten. Darüber hinaus fanden auch Besucher aus dem Ausland, etwa aus China, Polen, Österreich und Tschechien, den Weg nach Chemnitz. Der Anteil der Fachbesucher lag bei 75 Prozent.

Neben der umfassenden Ausstellung von leichten und schweren Lkw, Transportern, Spezial- und Kommunalfahrzeugen, Anhängern und Aufbauten sowie Dienstleistungen für Spediteure, Logistiker, das Handwerk und die gewerbliche Wirtschaft wird auch für 2015 u. a mit der Dekra ein attraktives Rahmenprogramm vorbereitet.

 Weitere Informationen: Opens external link in new windowwww.commcar.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss