Messen/Veranstaltungen

Tag der Ladungssicherung 2015 auf der COMMCAR

Gefahrenfreies Beladen von Lkw und Transportern ist ein Schwerpunktthema auf der 2. Nutzfahrzeug-Ausstellung vom 1. bis 4. Oktober 2015 in Chemnitz – Arbeitskreis Ladungssicherheit veranstaltet Aktionstag

Unfälle mit Nutzfahrzeugen wegen unzureichender Ladungssicherung verursachen jährlich bis zu 500 Million Euro volkswirtschaftlichen Schaden.  Nach Schätzungen der deutschen Versicherungswirtschaft sind noch immer bis zu 40 Prozent der Waren auf Lkw und Transportern hierzulande so mangelhaft gesichert, dass andere Verkehrsteilnehmer gefährdet werden.

„Diese Zahlen sind alarmierend. Gemeinsam mit dem Fachbeirat haben wir entschieden, dem Thema Ladungssicherung auf der zweiten COMMCAR im nächsten Jahr noch mehr Priorität einzuräumen, und freuen uns, dass der Arbeitskreis Ladungssicherheit Sachsen seinen Aktionstag 2015 im Rahmen der COMMCAR durchführt“, informiert Michael Kynast, Geschäftsführer der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH, dem Veranstalter der COMMCAR.

Zu diesem Aktionstag tauschen Fahrer, Verlader, Transportunternehmer, Disponenten sowie Bedienstete der Kontrollbehörden ihre Erfahrungen zum Thema Ladungssicherung im Rahmen von Fachvorträgen, Präsentationen und Praxistests aus. Organisiert wird dieser Tag seit 2002 durch den Arbeitskreis Ladungssicherheit in Sachsen. Diesem gehören Repräsentanten aus Verwaltung, Wirtschaft und Politik an. So sind das Sächsische Staatsministerium des Innern mit der Polizei, das Bundesamt für Güterverkehr,  die SVG Straßenverkehrs-Genossenschaft Sachsen und Thüringen eG, der Landesverband des Sächsischen Verkehrsgewerbes e. V. sowie die Berufsgenossenschaft Verkehr vertreten.

Einige Akteure sind zugleich ideelle Träger der COMMCAR, die vom 1. bis 4. Oktober 2015 zum zweiten Mal in der Messe Chemnitz stattfindet. Erneut unterstützt wird die Veranstaltung vom Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung e. V. (BGL), dem Landesverband des Sächsischen Verkehrsgewerbes e.V. (LSV) und der Sachverständigenorganisation DEKRA.

Zur Premierenveranstaltung 2013 zeigten mehr als 90 Aussteller auf 12.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche innovative Fahrzeugtechnik, Zubehör und Dienstleistungen rund um Lkw, Transporter, Sonder- und Kommunalfahrzeuge sowie Anhänger und Aufbauten.

Weitere Informationen: www.commcar.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss