Partner

BEMA GMBH MASCHINENFABRIK Kehrmaschinen-Hersteller erhält Wirtschaftspreis der Oskar-Patzelt-Stiftung

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: bema GmbH Maschinenfabrik

Der Große Preis des Mittelstandes zählt zu Deutschlands begehrtesten Wirtschaftsauszeichnungen. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Preisen berücksichtigt die Jury bei der Wahl der Gewinner nicht nur Zahlen, Innovationen oder Arbeitsplätze, sondern die Rolle der Unternehmen in der Gesellschaft. Bereits zum 29. Mal zeichnete die Oskar-Patzelt Stiftung in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft sichern“ mittelständische Unternehmen in Düsseldorf aus.


Für die Auszeichnung kann sich niemand selbst bewerben, sondern muss von Dritten zum Wettbewerb nominiert werden. 2023 wurden bundesweit insgesamt 4.075 kleine und mittlere Unternehmen, sowie Banken und Kommunen für den Wirtschaftspreis nominiert. Nach Erreichen der Jurystufe treffen rund 100 Juroren, die in zwölf regionalen Jurys organisiert sind, die finale Entscheidung, welche Firmen bzw. Institutionen mit einem der Preise ausgezeichnet werden. Dabei unterliegen die Juroren einer eigenen Geschäftsordnung, sowie einem Corporate Governance Kodex und handeln nach einem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem gemäß DIN EN ISO 9001:2015. In der Region Niedersachsen/Bremen überzeugte die bema GmbH Maschinenfabrik und wurde nach der Auszeichnung als Finalist 2019 in diesem Jahr mit dem großen Preis des Mittelstandes ausgezeichnet.

Partner

Firmeninfo

bema GmbH Maschinenfabrik

Recker Str. 16
49599 Voltlage-Weese

Telefon: +49 (0)5467-92090

[9]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT