Partner

bema GmbH Maschinenfabrik Hohe Bonität: Zum elften Mal CrefoZert-Auszeichnung erhalten

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: bema GmbH Maschinenfabrik

In diesem Jahr erhält bema bereits zum elften Mal in Folge das Crefo-Bonitätszertifikat und unterstreicht somit nachhaltig die Zuverlässigkeit des Familienunternehmens. „Unser Leben und die wirtschaftlichen Herausforderungen waren in den letzten mehr als zehn Jahren und insbesondere in den letzten drei Jahren sehr vielfältig und anstrengend. Diesen Widrigkeiten war natürlich auch das Unternehmen bema ausgesetzt. Bei unserer diesjährigen Analyse zur Zertifizierung konnten wir feststellen, dass bema nach wie vor alle Herausforderungen hervorragend meistert. Somit können wir von der Creditreform erneut bestätigen, dass die bema GmbH Maschinenfabrik ein äußerst verlässlicher Partner ist und stabil am Markt agiert,“ hebt Armin Trojahn als Prokurist der Creditreform Osnabrück/ Nordhorn Unger KG hervor.


Die Verleihung des CrefoZerts fand im Juni statt. Inhaberin und Geschäftsführerin Sonja Koopmann freute sich über die Verleihung des Bonitätszertifikates durch die Creditreform: „Unser Claim lautet saubere Arbeit auf der ganzen Linie. Dies ist für mich und mein Team nicht nur eine Werbeaussage, sondern ein Versprechen. Wir legen großen Wert auf einen sauberen Umgang. Nicht nur betriebsintern, sondern auch im Kontakt mit Kunden und Partnern steht eine vertrauensvolle und faire Beziehung im Fokus. Durch das Gütesiegel der Creditreform wird dies sichtbar. Das schafft Vertrauen bei unseren Kunden, Geschäftspartnern und natürlich auch bei meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Durch unsere solide Finanzführung stehen uns ausreichend liquide Mittel zur Verfügung. Dadurch können wir nicht nur schnell und flexibel auf Veränderungen reagieren, sondern wir haben auch genügend Spielraum, um neue Produkte zu entwickeln. Aktuell steht die Entwicklung von Anbaulösungen für elektrische Fahrzeuge ganz oben auf unserer Agenda. So präsentieren wir mit den Sweezy-Kehrmaschinen in diesem Jahr eine neue Kehrmaschinen-Generation. Dabei sind die ersten Modelle mit einem effizientem Radantrieb ausgestattet. Dadurch eignen sich die Sweezy-Kehrmaschinen besonders für den Anbau an E-Trägerfahrzeuge. Das sorgt für längere Laufzeiten, spart Betriebskosten und ist gut für die Umwelt. Neben der Entwicklung von neuen Produkten können wir durch ausreichend finanzielle Mittel auch Investitionen am Standort in Voltlage-Weese realisieren. Dazu zählt zum Beispiel die Neugestaltung der Außenanlagen nach ökologischen Aspekten, eine Photovoltaikanlage auf den Produktionshallen, Erneuerung des Maschinenparks oder aktuell der Umbau des Verwaltungsgebäudes. Zusammengefasst bestätigt uns das CrefoZert, dass wir für eine saubere Zukunft gut gerüstet sind.“

Partner

Firmeninfo

bema GmbH Maschinenfabrik

Recker Str. 16
49599 Voltlage-Weese

Telefon: +49 (0)5467-92090

[6]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT