News

Zehn Jahre reQplan – Dienstleistungen rund um den Straßenunterhalt

Schachtregulierung, Risse- und Fugenverguss oder Bordsteine sanieren – das Dienstleistungsspektrum der reQplan GmbH mit Sitz im bayerischen Senden ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Im April feiert die reQplan ihr zehnjähriges Bestehen.

Angefangen hat alles 2011: Geschäftsführer Martin Fischer gründete die Firma mit den Grundsätzen Regulierung, Qualität, planbar, die noch heute im Firmenmotto „Qualität ist plan“ weiterleben. Mit einem alten Passat mit Anhänger hat er Schächte gezogen und saniert, mit steigender Auftragslage wurden zusätzliche Arbeiter eingestellt und neue Maschinen gekauft. Heute sind 16 Fahrzeuge und 17 Mitarbeiter in ganz Süddeutschland im Einsatz. Jährlich werden 2.500 Schächte saniert sowie 250 km Risse und Fugen vergossen. Zu den Kunden zählen Kommunen, Straßen- und Tiefbauunternehmen.

Wie hat reQplan das geschafft? Fischer berichtet: „Wir haben immer Wert auf ein ruhiges und gleichmäßiges Wachstum gelegt. Unsere Dienstleistungen wurden den Kundenwünschen angepasst. So konnten wir viele Stammkunden gewinnen und das Auftragsvolumen je Kunde steigern. Mittlerweile führen wir sowohl Baustellen im normalen Straßenbereich aus als auch in Bahntunneln oder z.B. im Parkhaus des Münchner Flughafens.“

Regionalität spielt für reQplan eine große Rolle, um Anfahrt und Kosten für den Kunden möglichst gering zu halten. Auch das nachhaltige Arbeiten ist stets im Fokus und beinhaltet nicht nur eine hochwertige Ausführung der Arbeit, sondern auch den Einsatz von effizienten Fahrzeugen und die sinnvolle Wiederverwertung von Schachtabdeckungen. Das spricht sich rum: „Wir haben viele Kunden, die bereits im Vorjahr Aufträge erteilen. Neben der Qualität stehen stets der Respekt und die Freundschaft zu unseren Kunden im Mittelpunkt. Bei uns gilt noch: ein Mann ein Wort“, so Martin Fischer.


 

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram LinkedIn