News Baumaschinen

Schäfer Minidumper: Die Kraft für das Handwerk nutzen

Minidumper mit nur 69,5 cm Breite kann 600 kg transportieren – geländegängig mit abgeschrägtem Fahrwerk – nimmt Schwerarbeit ab

Mario Steil ist ein erfahrener und erfolgreicher Garten- und Landschafts- sowie Schwimmteichbauer. Neben großer Kreativität sind in diesem Metier perfektes Handwerk und ausgezeichnete Maschinentechnik gefragt. „Wegen der vielfältigen Aufgaben, die wir bei unseren Projekten realisieren – oftmals in schwer zugänglichen Bereichen von Hausgärten – haben wir uns vor einiger Zeit einen Schäfer Minidumper zugelegt. Er hat sich mittlerweile als eine hervorragende Entlastung und ausgezeichnete Baumaschine für uns bewährt“, sagt Mario Steil. Steil führt zusammen mit seiner Frau Miriam und Diana Hacker das Familienunternehmen GaLa-Bau Peter Hacker aus Stolberg, nahe Aachen gelegen. 1972 gegründet, hat es sich auf die Schwerpunkte Natur- und Kunststeinarbeiten, Natur- und Schwimmteichbau, Terrassen- und Gartengestaltung sowie Gartenholzbau spezialisiert. Diese GaLaBau-Aufgaben haben meist mit dem Transport von Erdreich, Steinen und Materialien zwischen schwer zugänglichen Gartenbereichen und zum Beispiel einem Lkw zu tun. Hier ist der Schäfer Minidumper D650-D eine ausgezeichnete Hilfe.

Minidumper nur 69,5 cm breit

Diese kleine, aber bärenstarke Maschine ist nur 69,5 cm breit und 210 cm lang. Auch das Maschinengewicht ist mit 415 kg sehr gering. Aber die Nutzlast von 600 kg lässt aufhorchen. Damit können große Mengen an Erdreich, aber auch an Steinblöcken oder Betonplatten, Zementsäcken und anderem transportiert werden. „Ich brauche das hervorragende handwerkliche Können meiner Mitarbeiter, aber nicht ihre Muskelkraft. Deshalb sollen sie diese für den Materialtransport auch nicht über die Maßen einsetzen und deshalb werden sie von dem Schäfer Minidumper entlastet“, sagt Steil. Angetrieben wird der D650-D von einem 4,9 kW/6,7 PS starken Motor. Das ergibt eine Fahrgeschwindigkeit von bis zu 3,6 km/h. Manchmal noch wichtiger ist aber die Steigfähigkeit von 20°. Damit lassen sich selbst Baugruben befahren. Und die Ausstattung und Möglichkeiten dieses Schäfer Minidumpers haben ein hohes Niveau. Der Maschinist kann auf einer eigenen Standplattform mit dem Minidumper fahren. Die Standplattform lässt sich aber auch einfach abnehmen und hochklappen. Der hydrostatische Fahrantrieb garantiert eine präzise und einfache Steuerung des Dumpers.  Die Lademulde wird hydraulisch gekippt. Gestartet wird der Dieselmotor über einen Elektrostarter und alle technischen Ausstattungen sind leicht zugänglich – auch der Tankeinfüllstutzen, was gerade auf GaLaBau-Baustellen von großem Vorteil ist.

Praxisnah konzipiert

Dass Fachleute diese Maschine konzipiert haben, sieht man auf den ersten Blick an den langen, robusten Laufwerken mit pendelnd gelagerten Laufrollen. Um die Steigfähigkeit zu verbessern, sind die Laufwerke vorn und hinten abgeschrägt. Und wenn die Arbeit getan ist, lässt sich der Schäfer Minidumper an vier Anschlagpunkten festmachen und so leicht auf einen Hänger oder Lkw verheben. Insgesamt eine hervorragend konstruierte und die anspruchsvolle handwerkliche Arbeit eines GaLaBauers unterstützende Maschine. Dies sieht auch Steil so, der den Schäfer Minidumper D650-D gerade bei einer dieser schwierigen Gartenbaustellen im Einsatz hat. Erdreich und Material sind nur über eine lange, enge Zufahrt zu der eigentlichen Baustelle zu transportieren. Über 50 m muss alles mit dem Dumper an- und abgefahren werden. Es sei denn, man möchte die Schubkarre zur Hand nehmen – und das wäre bei einigen der schweren Natursteinblöcke sicherlich problematisch. Aber so geht alles fix voran. Ein Minibagger belädt den Dumper mit Erdreich, der es dann abtransportiert und auf dem Rückweg benötigtes Material in die Gartenbaustelle fährt. So spart man viel Zeit und Kraft und kann sich auf die eigentliche Aufgabe, nämlich wunderbare Gärten bzw. Teiche anzulegen, konzentrieren. Der Schäfer Minidumper D650-D ist eine echte Bereicherung im GaLaBau-Betrieb. Und Steil ist froh, dass auch die gute Beratung durch den zuständigen Händler Berndt Deubner Baumaschinen aus Aachen zum Kauf geführt hat.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss