News Arbeitsbühnen

PALFINGER präsentierte Allradlösungen auf der demopark 2019

Ausgestellt wurden die Hubarbeitsbühnen P 250 BK, P 280 CK und P 370 KS E

Eine zeitgemäße Grünflächenpflege ist ohne den Einsatz von Hubarbeitsbühnen nicht mehr umsetzbar und dies gilt nicht nur für den Garten- bzw. Landschaftsbau, sondern auch für eine Vielzahl kommunaler Projekte. Hubarbeitsbühnen helfen Baumpflegern sicher an ihren Einsatzort zu gelangen und dort effizient zu arbeiten. Reichweite, Stabilität und Sicherheit sind nur einige Eigenschaften, die den Baumpflegern wichtig sind. Dabei spielt die Geländegängigkeit der Fahrzeuge eine immer größere Rolle. PALFINGER zeigte daher auf der demopark 2019 dem interessierten Fachpublikum eine Auswahl an geländegängigen Hubarbeitsbühnen aus der Premium und Light Klasse NX.

P 250 BK: leicht und vielseitig

Die P 250 BKaus der Light Klasse NXkann auf einem 3,5 t oder 7,5 t Allradfahrgestell montiert werden. Sie ist für eine Arbeitshöhe von circa 25 m ausgelegt und kommt mit geradem Arbeitskorb auf eine Reichweite von 16,90 m. Neben der großen Reichweite ist die Leichtbauweise ein Vorteil, die gerade in der Baumpflege wichtig ist. Der Arbeitskorb und das Teleskopsystem sind, wie bei allen Modellen der Light Klasse NX, mit Strangpressprofilen gefertigt. Die Anwender schätzen außerdem die komfortable Stützensteuerung und die Aufstellautomatik. Die Stützenbedienung von der Basis ist besonders komfortabel und auch die Bedienung im Arbeitskorb gestaltet sich dank des intuitiven Bedienpults sehr einfach und effizient.

P 280 CK: für urbane Einsatzbereiche

Die P 280 CK aus der Light Klasse NX ist für Bediener im kommunalen Einsatz ausgelegt. Konzipiert für Fahrzeuge ab 7,5 t, erreicht sie eine Arbeitshöhe von 28 m und verfügt über einen robusten Aluminiumarbeitskorb mit 300 kg Korblast und einer Korblastmessung sowie einen integrierten Quetschschutz in der Knieleiste. Zudem kann der Korb bei voll angehobenen Stützen bis an den Boden gefahren und somit einfach beladen werden. Die hohe Nutzlastreserve der großen Ladefläche kann beispielsweise für die Zuladung von Werkzeug genutzt werden. Die hydraulische Korbdreheinrichtung mit automatischer Mittelstellung sorgt für eine komfortable Bedienung. Kompakte Senkrechtstützen ermöglichen den Einsatz in beengter Umgebung. Die maximale Reichweite beträgt 18,8 m. Dies und ihre niedrige Bauhöhe von 3,30 m machen die P 280 CK ideal für Einsätze im innerstädtischen Bereich.


P 370 KS E: das elektrische Topmodell der Premium Klasse

DieP 370 KS E ist die elektrische Version der beliebten P 370 KS aus der PALFINGER Premium Klasse. Auf einem 18 t Fahrgestell montiert, überzeugt auch die elektrische Variante mit Leistungsstärke und starker Performance. Sie hat bei einer maximalen Korblast von 500 kg eine Arbeitshöhe von bis zu 37 m und eine seitliche Reichweite von bis zu 31,5 m. Gleichzeitig bleibt sie mit einer Fahrzeuglänge von nur 8,35 m und dem patentierten Kurbelschwenktisch kompakt und wendig. Dadurch verbleibt die Arbeitsbühne beim Schwenken innerhalb der Spiegelbreite des Fahrzeugs. Das minimiert allfällige Verkehrsbehinderungen beim Arbeiten und gewährleistet auch bei eingeschränkten Platzverhältnissen eine optimale Performance.

Die P 370 KS E besticht durch leises, effizientes und emissionsfreies Arbeiten und ist somit besonders für Nacht- und Indooreinsätze sowie Bauarbeiten in der Innenstadt geeignet. Die neuen Komponenten wie Elektromotoren mit Hydraulikpumpen, Batteriesystem mit integriertem Ladesystem und intelligentem Energiemanagementsystem bilden das Herz der neuen elektrisch angetriebenen Hubarbeitsbühne. Dank optimaler Leistungsanpassung kann die P 370 KS E einen kompletten Arbeitstag lang im elektrischen Betrieb genutzt werden, je nach Nutzungsverhalten. Mit einer externen Stromversorgung kann in den Stand- und Pausenzeiten eine optimale Aufladung am Ladegerät vor Ort stattfinden. Das intelligente Ladesystem mit integrierter Schnellladefunktion verkürzt die Ladezeit um
25 Prozent. Bereits nach einer Stunde Ladezeit kann die Bühne wieder bis zu 1,5 Stunden (abhängig vom Nutzungsverhalten) elektrisch betrieben werden.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss