News Arbeitsbühnen

50. PALFINGER Ladekran an Firma Leonhard Weiss übergeben

Im Rahmen einer Feierstunde haben Mitarbeiter der Firma Kurz Fahrzeugtechnik in Stimpfach­-Randenweiler drei PALFINGER-Ladekrane an Kollegen der Firma Leonhard Weiss übergeben. Das Besondere an dieser „Drillingsgeburt“: Einer der drei Krane war der 50. PALFINGER-Ladekran für Leonhard Weiss.

Bereits seit mehr als 15 Jahren arbeiteten Leonhard Weiss und die Kurz Fahrzeugtechnik GmbH  zusammen, um innovative Sonderanfertigungen zu entwickeln. Diese Zusammenarbeit hoben der Geschäftsführer der Kurz Fahrzeugtechnik GmbH, Thomas Zierarth, und Helmut Bissinger, Leiter der Straßenfahrzeugtechnik bei Leonhard Weiss, während der Reden hervor. Für Bissinger sei das neue Kran-Modell PK 34.002 SH mit einer maximalen Hubkraft von fast zehn Tonnen ideal für den Transport von Material und Containern. Er schätze an den Kurz-Umbauten insbesondere die hohen Sicherheitsstandards und an der gemeinsamen Zusammenarbeit die direkte Form der Verständigung. Die Absprachen erfolgten quasi auf Zuruf. Dies habe auch Sebastian Kurz, der die Firma Kurz mittlerweile in fünfter Generation führt, bestätigt.

Uwe Falk von PALFINGER bedankte sich im Namen der PALFINGER GmbH für das Vertrauen der Firma Weiss, denn die Auslieferung von 50 Ladekranen sei eine Seltenheit für den Kran-Hersteller. Zu den geladenen Gästen zählten des Weiteren der Roll Truck-Service (Volvo), Stegmaier Nutzfahrzeuge GmbH (MAN) und das Autohaus Widmann (Mercedes), von denen jeweils die Fahrgestelle für die Kranaufbauten stammen.
Sie alle beteiligten sich auch an der Spende, die an den Verein Ambulantes Kinderhospiz in Schwäbisch Hall geht. Dietmar Link war als Vertreter des Hospizes gekommen und bedankte sich für 6.000 Euro, die in dieser Größenordnung dem Verein nur sehr selten zugingen.


Die Kurz Fahrzeugtechnik ist eine von drei Säulen, auf denen die Kurz-Gruppe steht und ist auf Fahrzeugaufbauten spezialisiert. Zu ihren Kunden zählen neben Baufirmen auch die Bundeswehr, die Feuerwehr oder der Katastrophenschutz. Die Aufbauten werden nach individuellen Anforderungen als Einzelstücke oder in Kleinserien gefertigt und benötigen, je nach Art, etwa 500 bis 600 Arbeitsstunden. Darüber hinaus übernimmt Kurz Fahrzeugtechnik auch Reparaturen, Instandhaltungen und Umrüstungen. Die Kurz-Gruppe beschäftigt 150 Mitarbeiter und engagiert sich außerdem in den Bereichen Leitungsbau und Anlagentechnik. Das Familienunternehmen wurde 1833 als Huf- und Wagenschmiede in Stimpfach-Randenweiler gegründet.

FIRMENINFO

PALFINGER GmbH

Feldkirchener Feld 1
83404 Ainring

Telefon: +49 (0) 8654/477-0
Telefax: +49 (0) 8654 477-440

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss