News Traktoren/Geräteträger

Lindner-Werksausstellung 2016: Innovationen im Mittelpunkt

Rund 5.000 Besucher informierten sich unter anderem über das Sondermodell Geotrac 74ep „70 Jahre Lindner“ und den neuen Profi-Frontlader.

Der Tiroler Landmaschinenspezialist Lindner lud vom 18. bis 21. März zur diesjährigen Frühjahrswerksausstellung bei schönstem Wetter. Eines der Highlights war die Vorstellung des limitierten Sondermodells Geotrac 74ep „70 Jahre Lindner“, das anlässlich des heurigen Firmenjubiläums produziert wird. Bei den Lindner-Fachhändlern sind nur 70 Stück des Traktors erhältlich, der mit einer kostenlosen Zusatzausstattung im Wert von 5.000 Euro aufwartet: von der Lastschaltung über die mechanische Kabinenfederung bis zur Grünlandbereifung. 

Eine weitere Innovation, über die sich die 5.000 Besucher informierten, ist der neue Profi-Lader POM-LX, der seit kurzem erhältlich ist. Die Lader-Schwinge ist stärker ausgeführt und verfügt über noch mehr Profiausstattung als die POM-L-Lader. Die vollhydraulischen POM-L-Frontlader mit Parallelführung punkten mit Komplettausstattung und Leichtbauweise. Das Frontlader-Stoßdämpfer-System mindert Vibrationen, die bei Arbeiten auf unebenem Untergrund auftreten – z.B. beim Transport auf der Straße oder im Winterdienst.

Die Lindner-Mitarbeiter standen darüber hinaus für alle Fragen zur laufenden Frühjahrsaktion zur Verfügung. Bei dieser kommen alle Käufer eines neuen Geotracs oder Lintracs auf ihre Kosten: Lindner bietet nicht nur die rumpfgeführte Fronthydraulik kostenlos an, sondern gewährt auch zwei Jahre Garantie.

Neuer Werksrundgang

Im Rahmen der Werksausstellung eröffnete Lindner außerdem den neuen Besucherrundgang durch die Produktion. Besucher bekommen auf der Tour fundierte Informationen über die Produktion von Lintrac, Geotrac und Unitrac – unter anderem dank der neuen Galerie, von der man einen exklusiven Blick auf die Montage hat.

Über Lindner

Lindner beschäftigt am Standort Kundl 220 Mitarbeiter, die 2015 insgesamt 1.400 Traktoren und Transporter der Marken Geotrac, Lintrac und Unitrac fertigten. Die Exportquote liegt bei fast 50 Prozent. Der Umsatz im Kalenderjahr 2015 lag bei 74 Millionen Euro. In den ersten zwei Monaten 2016 belegte Lindner bei den Neuzulassungen von Standardtraktoren in Österreich Platz zwei und ist Marktführer in Kärnten, Salzburg, Steiermark und Tirol.

FIRMENINFO

Lindner Traktorenwerk GesmbH

Ing.-Hermann-Lindner-Str. 4
6250 Kundl

Telefon: +43 (0)5338 / 7420-0
Telefax: +43(0)5338/7420-333

Video

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss