News Arbeitsbühnen

Große Beweglichkeit der Gelenkteleskopbühne 340AJ macht sie unentbehrlich

Plattform für zwei mit Platz zum Arbeiten

Sie turnt unter der Kabelstraße hindurch, dringt in die dunkelsten Ecken, trägt über schwieriges Gelände und bietet einen perfekten Arbeitsplatz für zwei Personen: Lola ist eine dieselbetriebene Gelenkteleskopbühne 340AJ von JLG. Der Vermieter dieser Maschine, die Firma Buchtmann aus Delmenhorst, gibt allen seinen 600 Maschinen einen Frauennamen. Und so hat diese JLG 340AJ den Namen Lola bekommen – auch bezogen auf ihre große Beweglichkeit mit vollem Recht. Die 340 AJ ist für Aufgaben in mittlerer Höhe konzipiert. Das heißt, ihre Plattform erreicht eine Höhe von 10,31 m und hat eine horizontale Reichweite von 6,06 m. Die Knickpunkthöhe liegt bei 5,17 m.

Fleißige Arbeitsbiene
Bei Einsätzen in der Gebäudepflege, im industriellen Bereich, beim Bau oder im Garten- und Landschaftsbau kommt die hohe Beweglichkeit der Gelenkteleskopbühne voll zur Geltung. Sie kann den Oberwagen bis 355° schwenken, hat eine Plattformdrehvorrichtung, die hydraulisch um 180° schwenken kann, und der Korbarm selbst ist noch einmal um 144° drehbar. Die JLG 340AJ macht es durch diese Beweglichkeit möglich, die zu befördernden Personen über Hindernisse hinweg in wirklich sehr schwer zugängliche Bereiche zu transportieren. Und das sicher und bequem. Bequem deshalb, weil die Plattform 76 cm breit und 1,22 lang ist. Das bedeutet, dass in diesem Korb zwei Personen sehr gut arbeiten können, ohne sich gegenseitig im Weg zu sein. Und das auf Straßen, Plätzen, in Hallen, aber auch im Gelände. Bis zu 230 kg kann die Plattform tragen und sie hat eine Gesamtaußenbreite von 1,93 m. Gelände ist für diese JLG Bühne kein Problem.

Gut im Gelände
Der kräftige Dieselmotor mit 21,4 kW/28,7 PS hat genügend Kraft, um die Bühne effektiv im Gelände zu bewegen. Auch der Bodenabstand von 23,7 cm trägt dazu bei, dass die Bühne in unebenem Gelände problemlos ihre Arbeit verrichtet. Bei diesem Einsatz  bei den Norddeutschen Seekabelwerken (NSW) in Nordenham mussten finale Arbeiten an der neuen Kabelstraße von der Firma MS Montagen GmbH, Wardenburg, dem Bühnen-Mieter, erledigt werden. Die Kabelstraße führt von der Produktionshalle über das Werksgelände direkt bis zum Schiff. Dort wird das Kabel aufgerollt, zum Einsatzort transportiert und verlegt. Wie der Name schon sagt, produziert die NSW Kabel. Diese haben zum Beispiel einen Durchmesser wie der Oberarm eines veritablen Bodybuilders, sind seefest und dafür gemacht, den erzeugten Strom eines Windparks in der Nordsee über viele Kilometer an die entsprechenden Stationen an Land zu bringen – und natürlich auch für viele andere Anwendungen. Die JLG 340AJ gehört zum Mietpark der Firma Arbeitsbühnen Buchtmann. Die Zentrale des im norddeutschen Raum tätigen Bühnenvermieters befindet sich in Delmenhorst. Über 600 Maschinen sind im Mietpark und selbstverständlich gehören Verkauf, Beratung, Miete und auch Service zum Angebot des Unternehmens. Auch auf den letzten Punkt bezogen zeichnet sich die JLG 340AJ durch Qualität aus. So wird zum Beispiel der Motor durch robuste Flügelkappen aus Stahl geschützt - ein kleines, aber wichtiges Detail, das in der Praxis von großem Nutzen ist.

www.jlg.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss