News

FußTrac: Neuartiges Geräteträgerfahrzeug für Sommer- und Winterdienst

Durchdachte Konstruktion der Fuß Spezialfahrzeugbau GmbH

Die kommunale Grünpflege öffentlicher Flächen ist heute vor allem in städtischen Bereichen wichtiger denn je. Das Freistellen von Verkehrszeichen und Leitposten sowie die Gehölzpflege stellen im Rahmen der Verkehrssicherheit einen wichtigen Aspekt dar. Dabei gilt es jedoch zu berücksichtigen, dass in Deutschland viele Kommunen vor erheblichen Haushaltsproblemen stehen, die sich auch in den Etats für Grünfläche mit Einsparungen bei den Investitions- und Pflegekosten auswirken. Aufgrund des hohen Investments in die Grünpflege müssen die eingesetzten Mittel – Personal und Maschinen betreffend – möglichst optimal verwendet werden.

Allradlenkung mit vier Lenkoptionen

Um den geänderten Bedingungen im kommunalen Bereich Rechnung zu tragen, wurde seitens der Fuß Spezialfahrzeugbau GmbH mit dem FußTrac ein neuartiges Geräteträgerfahrzeug für den Sommer- und Winterdienst entwickelt. Die hervorragenden Eigenschaften basieren auf einer durchdachten Konstruktion des FußTrac. Die moderne Dieseltechnologie des kraftvollen Deutz-Motors, kombiniert mit innovativer stufenloser Antriebstechnologie, garantiert geringe Verbrauchswerte und damit einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck. Hierzu trägt auch die serienmäßig verbaute Allradlenkung bei, die vier Lenkoptionen bietet.

Auch im kommunalen Alltag weiß der FußTrac durch seine drei vollwertigen Anbauräume zu überzeugen, zumal bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 13 Tonnen ausreichend Kapazität für zusätzliche Gerätschaften zur Verfügung steht. Hierzu verfügt der FußTrac nicht nur über eine lastgesteuerte Hydraulikpumpe mit vier doppelwirkenden Steuerungsventilen, sondern er lässt sich front- als auch heckseitig um Zapfwellen und Kraftheber erweitern. Die Vorderachse des FußTrac wurde zu diesem Zwecke derart nahe an der Anbauplatte positioniert, dass beim Einsatz von Frontgeräten nur ein geringer Gegenballast notwendig ist. Für die Federung sorgt ein aktives System mit verstellbarer Dämpfung, das eine integrierte Achsabstützung für Seitenarbeiten umfasst.


Zweiarmiger Auslege- und Böschungsmäher in Entwicklung

Durch die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten lässt sich der FußTrac einfach und schnell an eine Vielzahl kommunaler Aufgaben anpassen. Um die zur Verfügung stehenden Anbauräume als auch Achslasten in optimaler Weise auszunutzen, wird aktuell in enger Kooperation mit der Firma MULAG sowie unter Einbeziehung regionaler Kommunen ein zweiarmiger Auslege- und Böschungsmäher entwickelt.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss