Top-News Traktoren/Geräteträger

Fuß-Trac: Moderner Geräteträger für den kommunalen Einsatz

Klein, wendig, leistungsstark – mit dem Fuß-Trac hat die Fuß Spezialfahrzeugbau GmbH einen Geräteträger vorgestellt, der höchste professionelle Ansprüche erfüllt. Ein kraftvoller Allradantrieb mit vier Lenkeinstellungen, eine hohe Nutzlast auf beiden Achsen sowie großer Variantenreichtum bei den Geräteanschlüssen machen ihn zu einem wahren Multitalent mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Aus der Arbeit in Kommunen sind leistungsstarke Geräteträger heute nicht mehr wegzudenken. Sie ermöglichen neben dem Transport von Schildern, Werkzeugen und Baumaterialien auch den Einsatz verschiedenster Anbaugeräte. Um dieses Spektrum zu erfüllen, müssen sie intelligent konstruiert sein. Der Fuß-Trac bietet beste Voraussetzungen: Angetrieben wird er von einem kraftvollen Deutz 4-Zylinder-Motor mit 115 kW Leistung. Bei einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 13 Tonnen liegt die erlaubte Achslast bei 6,5 Tonnen auf der Vorder- und sogar bei bis zu 7 Tonnen auf der Hinterachse. Damit steht für Geräte und Ladung ein Spielraum von 3,5 Tonnen auf der Vorder- und bis zu 4,4 Tonnen auf der Hinterachse zur Verfügung. Die Bauweise des Fuß-Trac ist sehr kompakt. So bleibt selbst bei angebautem Frontgerät die Gesamtlänge von Lenkradstange bis zum vordersten Punkt des Fahrzeugs unter 3,50 Metern. Das bedeutet, dass keine weiteren Maßnahmen zur Verbesserung der Sicht des Fahrers notwendig sind.

Durchdachte Konstruktion für hohe Leistung

Die hervorragenden Eigenschaften basieren auf der durchdachten Konstruktion des Fuß-Trac. Die Allradlenkung bietet beispielsweise gleich vier Lenkoptionen, was dem Fuß-Trac eine besonders hohe Wendigkeit verleiht. Möglich ist die Lenkung über die Vorderachse, über beide Achsen, spurversetzt und diagonal. An der Vorderachse bestehen für den Allradantrieb keine Voreinstellungen, was eine höhere Stabilität bei Arbeiten auf Schnee und Eis sowie eine Senkung des Reifenverschleißes ermöglicht. Die Vorderachse des Fuß-Trac ist nahe der Anbauplatte positioniert, sodass bei Arbeiten mit Frontgeräten nur eine geringe Gegenballastierung notwendig ist. Die Pritsche befindet sich mittig über der Hinterachse. Damit ist sowohl im leeren, als auch im beladenen Zustand immer eine stabile Achslast gewährleistet. Für die Federung ist der Fuß-Trac mit einem aktiven System mit verstellbarer Dämpfung ausgestattet, das eine integrierte Achsabstützung für Seitenarbeiten umfasst.

Hydraulik, Kraftheber, Zapfwellen, Pritsche

In der Serienausstattung ist der Fuß-Trac mit einer lastgesteuerten Hydraulikpumpe mit drei doppelt wirkenden Steuerungsventilen versehen. Die Axialkolbenpumpe bietet einen Arbeitsdruck von etwa 200 bar. Der Volumenstrom beträgt circa 100 l/min und kann auf 140 l/min erweitert werden. Die Zahl der Steuerungsventile lässt sich auf sechs erhöhen. Jeder Kreis des Hydrauliksystems ist priorisierbar.
Für den Einsatz weiterer Anbaugeräte lässt sich der Fuß-Trac mit Zapfwellen und Krafthebern ausstatten. Erhältlich sind Front- und Heckzapfwellen mit jeweils 1.000 U/min sowie Fronkraftheber mit circa 2.800 daN Hubkraft und Heckkraftheber mit bis zu 3.500 daN Hubkraft. Die Pritsche des Fuß-Trac ist ebenfalls optional und kann als 3-Seitenkipper ausgeführt werden. Durch diese Vielzahl an Möglichkeiten lässt sich der Fuß-Trac leicht auf seine individuelle Aufgabe in der Kommune anpassen.

Weitere Informationen zu den Spezialfahrzeugen von Fuß gibt es unter www.fuss-spezialfahrzeugbau.de

Technische Daten

Motor: Deutz TCD 4.1 L4
Zylinder/Kühlung: 4 / Wasser
Hubraum: 4.038 cm³
Nennleistung: 115 kW / 156 PS
Max. Drehmoment: 610 Nm bei 1.600 U/min
Bauart Getriebe: CVT (stufenlos
Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h
Zulässiges Gesamtgewicht: max. 12.000 kg (optional max. 13.000 kg)
Leergewicht: 5.600 kg
Achslast vorn: max. 6.500 kg
Achslast hinten: max. 6.500 kg (optional max. 7.000 kg)
Hydraulik: Axialkolbenpumpe mit ca. 200 bar Arbeitsdruck; Volumenstrom von ca. 100 l/min (optional 140 l/min)
Optionale Ausstattung: Zapfwellen (Front/Heck), Kraftheber (Front/Heck), Pritsche, Pritsche als 3-Seitenkipper

FIRMENINFO

Fuß Spezialfahrzeugbau GmbH

Glinder Str. 6
39218 Schönebeck

Telefon: +49 (0) 3928 727730
Telefax: +49 (0)3928 727739

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss