News Grün-/Flächenpflege

DRAGONE DS 5200 – neuer Mulcher mit geringem Kraftbedarf

Die zunehmende Bedeutung der Feldhygiene, auch zur Bekämpfung des Maiszünslers, macht das Mulchen von Ernterückständen wie Mais-, Raps- oder Getreidestoppeln unerlässlich. Da dieser Arbeitsgang in einer sowieso extrem arbeitsintensiven Zeit gemacht werden muss, denn die Erntearbeiten und anschließenden Feldarbeiten müssen parallel erledigt werden, sind schlagkräftige Mulchgeräte gefragt. Gleichzeitig sind aber die größeren, leistungsstarken Traktoren in der Ernte- oder Feldarbeit gebunden, sodass für den Mulcher nur vergleichsweise kleinere Traktoren zur Verfügung stehen, die oft nicht über eine Fronthydraulik und/oder Frontzapfwelle verfügen.

Mit dem neuen DS 5200 stellt DRAGONE nun zur AGRITECHNICA ein Gerät vor; bei dessen Entwicklung die Ingenieure der Firma VOGT genau diesen Umständen Rechnung getragen haben. Mit 5.20 Metern Arbeitsbreite und einer innovativen Konstruktion, die vollständig aus hochfestem Qualitätsstahl STRENX S - 700 gefertigt ist, steht ein enorm schlagkräftiges Mulchgerät zur Verfügung, das auch härtesten Anforderungen standhält. Gleichzeitig sorgen der spezielle Doppelspiralrotor sowie das intelligente Antriebskonzept für ein optimales Arbeitsergebnis bei außergewöhnlich geringem Antriebskraftbedarf. So können schon Traktoren mit 100 kW Leistung diesen Großflächenmulcher problemlos betreiben.

Der DRAGONE DS 5200 eröffnet daher ganz neue Möglichkeiten für eine schlagkräftige Feldhygiene und besticht gleichzeitig durch unvergleichliche Wirtschaftlichkeit, da die Leichtzügigkeit für deutlich reduzierten Kraftstoffverbrauch sorgt – so freut sich die Umwelt doppelt


Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss