Partner
Aktuelle Meldungen/News Baumaschinen, Fahrzeuge & Geräte

DOOSAN CORPORATION Bobcat präsentiert Teleskoplader TL 25.60 sowie die neuen Kompaktlader S86 und T86

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Doosan Corporation

Bobcat hat mit der Einführung des neuen, kompakten Teleskopen TL25.60 und der neuen Kompaktlader S86 und T86 die Produktpalette der nächsten Generation der R-Serie erweitert. Durch den neuen TL25.60, der kleinsten Maschine der Reihe, erhöht sich die Zahl der Teleskopen mit starrem Rahmen von Bobcat für Bau und Vermietung auf elf Modelle. Der neue Kompaktlader S86 sowie der Kompakt-Raupenlader T86 der R-Serie ersetzen die bisherigen Lader der 700er- und 800er-Reihe der M-Serie und vervollständigen die aktuelle Laderpalette.

Zu diesen neuen Produkteinführungen erklärt Mike Vought, Vice President Product Management bei Doosan Bobcat EMEA: „Da Baustellen immer enger werden, müssen Teleskopen immer kompakter und wendiger werden. Den neuen Bobcat TL25.60 haben wir so konzipiert, dass er nicht nur diesen Anforderungen gerecht wird, sondern auch die beste Kompaktmaschine auf dem Markt ist. Auch der S86 und der T86 sind außergewöhnliche Maschinen – die leistungsstärksten Kompaktlader, die wir je gebaut haben und die als Werkzeugträger und Arbeitsmaschinen noch vielseitiger einsetzbar sind.“

Teleskop TL25.60: einfach bedienbar und sehr kompakt

Konzipiert wurde der neue Teleskop TL25.60, um eine einfache Bedienung, gute Stabilität, Komfort und sicheren Betrieb in jedem Einsatzbereich zu gewährleisten. Angetrieben wird der TL25.60 von einem Bobcat-Stage-V-Motor mit 75 PS. Die Maschine hat eine fahrbare Nutzlast von 2.500 kg, bietet eine maximale Hubhöhe von 5,91 Meter und eine maximale Reichweite von 3,31 Meter. Dank des Bob-Tach-Anbaurahmens (manuell oder hydraulisch) kann der TL25.60 mit Anbaugeräten aus der Bobcat-Laderreihe verwendet werden, wodurch er noch vielseitiger einsetzbar ist.


Florian Hilbert, Telescopics Product Manager EMEA bei Bobcat, erläutert: „Zusätzlich zu diesem Superkompaktformat ist die Kabine des TL25.60 die gleiche wie die des Spitzenmodells der R-Serie von Bobcat mit 18 Metern Länge. Dadurch können die Kunden sicher sein, dass sie die großräumigste Kabine auf dem Markt der kompakten Teleskopen erhalten. Eine ergänzende Version des TL25.60 für den landwirtschaftlichen Einsatz wird im Jahr 2023 auf den Markt kommen.“

Wie bei allen Bobcat-Teleskopen wurde die neue Motorhaube so gestaltet, dass die Fahrersicht auf der rechten Maschinenseite maximiert wird. Außerdem verfügt der TL25.60 über eine besonders robuste Konstruktion mit einem stabilen Rahmen und Ausleger für die Arbeit in allen möglichen Umgebungen. Die abgeschirmte Konstruktion bietet Schutz für die hydraulischen und elektrischen Komponenten (einschließlich der Leitungen, des Kabelbaums und des Getriebes), und eine Stahlplatte schützt den Boden der Maschine.

Spitzenmodelle der Baureihe: die Kompaktlader S86 und T86

Dank der höheren, nutzbaren Motor- und Hydraulikleistung sind der S86 und der T86 die leistungsstärksten Kompaktlader, die Bobcat laut Aussagen der Unternehmensleitung je gebaut hat. Beide Maschinen sind mit einem bewährten Stage-V-konformen 3,4-Liter-Bobcat-Motor ausgestattet, der 105 PS bei 2.600 U/min leistet. Wie bei allen Ladern der R-Serie ist der Motor in Reihe mit Direktantrieb montiert, wodurch die Kühlleistung des Motors und der Hydraulikkomponenten verbessert wird.

Partner

Marktführende Hydraulik

Einer der neuen Aspekte des S86 und des T86 ist, dass beide Maschinen erstmals die Wahl aus drei verschiedenen Zusatzhydraulik-Ausgängen bieten. Es gibt eine Standard-Durchflusskonfiguration von 87 l/min für Anwendungen wie Laden und Befördern oder bei der Verwendung von Anbaugeräten mit geringem hydraulischem Durchfluss. Darüber hinaus bietet Bobcat zwei zusätzliche hydraulische Leistungsfunktionen mithilfe der neuen EDC-Pumpe (Electronic Displacement Control): eine Hochleistungs-Funktion mit 138 l/min und eine neue Super Flow-Funktion, die den Zusatzhydraulikdurchfluss auf 159 l/min erhöht.

Durch die mit der Super Flow-Option serienmäßig gelieferte Fünf-Block-Kupplung wird ein flexibler Ansatz für den Einsatz verschiedener Anbaugeräte ermöglicht. Über eine gemeinsame Quelle kann der Bediener sowohl normale Standard- als auch Hochleistungs-Anbaugeräte an die kleinere ½-Zoll-Schnellkupplung anschließen. Bei der Verwendung von Super Flow ermöglicht die Verwendung der ¾-Zoll-Kupplungen die maximale Leistung und Produktivität der zugelassenen fortschrittlichen Anbaugeräte.

Sowohl die Hochleistungshydraulik als auch die Super Flow-Option ist mit dem Anbaugeräte-Identifizierungsmodul (ACD) von Bobcat ausgestattet. Die Maschinen S86 und T86, die mit Hochleistungshydraulik oder Super Flow ausgestattet sind, verfügen außerdem serienmäßig über den Power Bob-Tach-Montageadapter. Dadurch können einige Anbaugeräte an- und abgekuppelt werden, ohne dass der Bediener den Sitz verlassen muss. Dazu muss er einfach die bequem in der Kabine angebrachten Schalter betätigen. Dies ist optional für Maschinen mit Standard-Durchflusskonfiguration.

Höhere Hubkraft

Mit dem neuen Design der Arbeitsgruppe der S86 und T86 werden die Hubkraft, die Tragfähigkeit und die Reichweite erhöht. Dies wird durch eine neue Geometrie der Arbeitsgruppe erreicht, die die Hubkraft im gesamten Bewegungsbereich des Hubarms verbessert. Bobcat bietet nun auch serienmäßig eine Rückfahrkamera an. Zusätzlich zum Fünf-Zoll-Display in der Kabine ist optional auch ein fortschrittliches Sieben-Zoll-Display verfügbar, das detailliertere Maschineninformationen und Gerätekonnektivität bietet.

Firmeninfo

Bobcat

Berliner Ring 169
64625 Bensheim

Telefon: +49 (0) 62 51 / 84 82 00