Top-News, IFAT, Kehrmaschinen, Winterdienst

02. Februar 2018

Bucher Municipal: Neueste Technik für Straßen- und Winterdienst

Bucher Municipal: Neueste Technik für Straßen- und Winterdienst

Bucher Municipal nutzt die IFAT 2018, um Kommunen und Dienstleistern seine neuesten Entwicklungen rund um Straßenreinigung und Winterdienst vorzuführen. Mit bewährter Maschinentechnik und neuesten, vielfach einzigartigen Entwicklungen ermöglicht der Hersteller seinen Kunden weltweit einen effektiven, wirtschaftlichen und umweltgerechten Kommunaldienst.

Auf der IFAT 2018, der Weltleitmesse für, Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft vom 14. bis 18. Mai 2018 in München, erleben Fachbesucher auf dem Messestand von Bucher Municipal (Halle C6 / Stand 329) die modernsten am Markt verfügbaren Produkte und Lösungen rund um eine saubere und sichere Straßen-Infrastruktur.


Innovative, umweltgerechte Kehrfahrzeuge

Auf der IFAT 2018 beweist Bucher Municipal seine Innovationskraft in der Konstruktion und Fertigung leistungsfähiger und wirtschaftlicher, menschen- und umweltgerechter Straßenkehrfahrzeuge mit vielen innovativen Gesamtlösungen und Technikdetails.

– Große Erfolge feiert bereits das urbane 2-m³-Kehrfahrzeug Bucher CityCat 2020 in seiner neuen Variante CityCat 2020ev. Dank seinem Elektroantrieb arbeitet es völlig abgasfrei und derart leise, dass auch Kehreinsätze während der Morgen- und Abendstunden möglich werden. Seine Lithium-Ionen-Batterie speichert Energie für einen Acht-Stunden-Einsatz.

Das wendige, leistungsfähige Kraftpaket in der Kompaktklasse der Straßenkehrfahrzeuge von Bucher Municipal, die front- und allradgelenkte Bucher CityCat 5006 (5,6 m³), wird inzwischen in einer 80-km/h-Version angeboten. Durch diese erhöhte Fahrtgeschwindigkeit  werden auch rasche, wirtschaftliche Autobahnfahrten möglich.

- Weitere innovative, auf der IFAT in München gezeigte Optionen für die Bucher CityCat 5006 sind der Frontbesen für den Straßenbau, der 2000 Liter fassende Zusatzwassertank sowie zwei an die Hochdruckwasseranlage angeschlossene Dachausleger mit Haspel und Handlanze, mit denen Abfälle abseits der Straße direkt vor das Kehrfahrzeug gespült werden können.

- Zu den belastbaren, langstreckentauglichen Großkehrfahrzeugen von Bucher Municipal gehört schließlich der Bucher CityFant 6000 H (6 m³), der in München unter anderem mit einem leistungsfähigen und komfortablen Fahrantriebs-Konzept mit vollautomatischem Allison-Getriebe gezeigt wird.

Zeitgemäße, effektive Winterdienst-Technik

Die Sparte Winterdienst-Technik von Bucher Municipal geht mit großen Schritten voran, Schneebeseitigung und Glättebekämpfung auf eine höhere Stufe in punkto Sicherheit, Effizienz und Ökologie zu stellen.

– Besonders beeindruckend: der weltweit einzigartige Streuautomat Phoenix Electra, eine elektrisch betriebene Streumaschine, die in Behältergrößen von 4 m³ bis 5 m³ verfügbar ist und ihre Antriebsenergie aus Akkus bezieht. Bucher Municipal leistet damit einen weiteren wichtigen Beitrag zu umwelt- und klimafreundlichem Straßen- und Winterdienst.

– Für Schmalspur- und andere Trägerfahrzeuge bis 7,5 t stellt Bucher Municipal zwei neue Baureihen an Kunststoff-Schneepflügen vor. Die leichten einscharigen Frontschneepflüge der Baureihe IROX sind in Pflugbreiten von 1.400 mm bis 2.600 mm verfügbar, die Keil-Vario-Schneepflüge der Baureihe US sind in Pflugbreiten von 1.400 mm bis 2.200 mm erhältlich.

– Das neue Kaskadenbefüllsystem „UniWet“ für Soletanks kommt zum Einsatz, wenn mehr Sole auf dem Streufahrzeug mitgeführt werden muss. Die zusätzliche Sole wird in Fronttanks vor dem Streubehälter gefüllt. Das Befüllsystem „UniWet“ optimiert dabei die Ausnutzung der Trägerfahrzeug-Achslasten und verhindert ein Überladen der Vorderachse bzw. der zulässigen Gesamtgewichte des Trägerfahrzeugs

– Pünktlich zur IFAT 2018 stellt Bucher Municipal zudem sein neues Bedienpult „EcoTron“ vor; es ersetzt das bisherige Basisbedienpult EasyCom und besticht durch eine durchdachte, übersichtlich gestaltete Bedienoberfläche mit zwei zusätzlichen Drehknöpfen sowie durch eine  umfangreiche Serienausstattung – darunter die Überwachung der Schneckendrehzahl.

Als Erweiterung seiner bereits etablierten elektronischen Systeme für automatisierte Streueinsätze, Datenaufzeichnung und Abrechnung präsentiert Bucher Municipal auch sein neues Satelliten- und Cloud-gestütztes Assistenzsystem ASSIST. Es ermöglicht Winterdiensteinsätze mit Unterstützung von Wetterdaten und sehr genauen Geokoordinaten.

– Die Winterdienst-Experten von Bucher Municipal sind ständig auf der Suche nach neuen Technologien, um den Winterdienst-Einsatz noch effektiver und wirtschaftlicher zu gestalten. Aktuell hat man sich dem Thema „Feuchtsalzstreuung mit erhöhtem Soleanteil über den Streuteller“ angenommen; ein Teil davon ist die inzwischen viel beachtete FS-50-Streutechnologie.

Mit der Vorankündigung dieser neuen und aktuellen Produkte und Entwicklungen sind die beiden Konzernsparten Straßenreinigung und Winterdienst-Technik von Bucher Municipal bereits mit hohem Engagement in Vorleistung gegangen, der Hersteller bereitet aber nach eigener Aussage noch einige weitere Überraschungen für seinen Messeauftritt vor.

Nach oben
facebook youtube twitter rss