Partner

AXION AG MOBILE MULTIMEDIA SYSTEMS CON-UAM200: nahtlose Verbindung von Rückfahrkameras mit Android-Tablets

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Axion AG

Mit dem USB-Interface CON-UAM200 sorgt AXION für flexible Konnektivität und universelle Kompatibilität zwischen Rückfahrkameras und einem breiten Spektrum von Android-Endgeräten. Die Schnittstelle stellt eine schnelle, zuverlässige Verbindung zu allen Smartphones und Tablets mit den Android-Versionen 8 bis 13 her. Dabei unterstützt das Interface die Umwandlung analoger in digitale Signale in insgesamt zehn verschiedene Auflösungen, davon vier CVBS-Signale und sechs auf AHD-Basis. Eine Besonderheit der neuen AXION Lösung liegt darin, dass es sich um ein kabelgebundenes Video Capturing handelt, das durch ein externes Schaltsignal (Einlegen des Rückwärtsganges) gesteuert wird.

Für das USB-Interface ist keine WLAN- oder Bluetooth-Verbindung erforderlich. Die Konvertierung der Eingangssignale auf USB erfolgt ohne Verzögerung und wird direkt aufs Tablet im Cockpit übertragen. Auf dem Tablet ist die Anzeige per mitgelieferter sowie im Play Store erhältlicher UAM-App möglich, die neben der Echtzeit-Wiedergabe des Kamerasignals auch als Steuerung verschiedener Zusatzoptionen dient. Unter anderem können so Parklinien ins Sichtfeld eingefügt oder die Spiegelung des Kamerabildes eingestellt werden. Auch die Aufnahme von Screenshots ist als App-Funktion integriert.


Lösungsorientierte Software und Hardware für viele Szenarien

Ein Assistenzsystem muss effektiv unterstützen und darf nicht ablenken. So erfolgt beim CON-UAM200 System mittels Trigger-Schaltleitung eine automatische Aktivierung der Rückfahrkamera beim Einlegen des Rückwärtsganges. Direkt über das Interface ist die Spannungsversorgung der Kamera gesichert, sodass der Akku des Mobilgeräts hiervon nicht betroffen ist. Eine Verbindung zwischen Kamera und Interface wird über AXION MiniDIN Anschlüsse hergestellt. Standardmäßig erfolgt die Übertragung des Signals an das Endgerät über USB-C-Anschlüsse oder optional per Adapter auf USB-A.

Das Interface selbst ist leicht und kompakt konstruiert, wiegt nur 70 g und nimmt am Armaturenbrett weniger Raum ein als ein gängiges Smartphone. Bei einer Betriebstemperatur von -40 bis +85 Grad kann es ohne Bedenken unter extremen Sommer- und Winterbedingungen im Fahrerhaus verweilen. Durch separates Kabelzubehör und Schaltungen können Sattelzüge und Gliederzüge ebenso reibungslos wie Solofahrzeuge mit dem CON-UAM200 System ausgestattet werden. Für eine zuverlässige Positionierung von Endgeräten in unterschiedlichsten Fahrzeugen empfiehlt AXION die Halterlösungen von Brodit, speziell Aktiv-Halter mit USB-Hub. Dank Docking-Funktion kann das Tablet im Handumdrehen jederzeit entfernt und ohne Verzögerung des weiteren Betriebs wieder eingesetzt werden.

Partner

Firmeninfo

Axion AG

Röntgenstrasse 4
89264 Weißenhorn

Telefon: +49 (0)73 09 -4288-0

[12]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT