News Grün-/Flächenpflege Demopark

Agria-Werke: Neuheiten stehen auf demopark zum Test bereit

Auch dieses Mal präsentiert Agria-Werke GmbH auf der demopark 2019 wieder einige Neuheiten. Besonders dürfen sich die Besucher dabei auf das aktive Erleben der Maschinen auf dem Agria-Stand (B 283) freuen. Denn auf der großzügigen Demo-Fläche sind alle Besucher eingeladen, die Maschinen auch selbst in die Hand zu nehmen. Das Highlight ist der neue, ferngesteuerte Kompaktmäher agria 9500. Die flache Bauweise, der niedrige Schwerpunkt und das saubere Schnittbild erlauben den flexiblen Einsatz in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten. Dabei schützt die Steuerung per Fernbedienung den Anwender vor schädlichen Emissionen wie Vibrationen, Hitze, Lärm und Abgasen.

Neuer Anbau-Schlegelmulcher in drei Arbeitsbreiten

Erstmalig vor Messepublikum präsentiert Agria den neuen Anbau-Schlegelmulcher für die Grundgeräte agria 5900 und agria 3400. Speziell geformte Schäkelmesser schneiden und zerkleinern selbst dichten Bewuchs bis zu einer Stärke von 40 mm. Der Schlegelmulcher ist in drei Arbeitsbreiten von 80, 100 und 120 cm erhältlich und kann mit Frontlaufrädern sowie einer Verschleißeinlage aufgerüstet werden.

Biobürste mit Silbermedaille ausgezeichnet

Bereits im Vorfeld zur demopark wurde die Biobürste von Agria mit der Innovationsmedaille in Silber ausgezeichnet. Da die Biobürste zum Großteil aus nachwachsenden Rohstoffen besteht, leistet sie einen entscheidenden Beitrag zur Vermeidung von umweltschädlichem Mikroplastik. Neben diesen Highlights wartet selbstverständlich auch das bereits etablierte Produktsortiment darauf, von den Besuchern bestaunt zu werden.


Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss LinkedIn