News, GaLaBau, Grün-/Flächenpflege

23. August 2018

agria: Neuer ferngesteuerter Hochgrasmäher 9500 auf der GaLaBau

agria: Neuer ferngesteuerter Hochgrasmäher 9500 auf der GaLaBau

Die Entwicklung des wendigen Hochgrasmähers agria 9500 basiert auf dem erfolgreichen Konzept der Maschinen vom Typ agria 9600. Angeboten werden zwei Ausführungen der agria 9500. Den Einstieg bildet eine Maschine mit einem 13 PS Ein-Zylinder-Motor. Die stärkere Ausführung besticht durch einen professionellen Zwei-Zylinder-Motor mit einer Leistung von 16 PS. Beide Ausführungen werden per Fernsteuerung bedient. Das bewährt gute und überaus praktische agria Wechsel-Tank-System ist serienmäßig bei der stärkeren Ausführung der Maschine vorhanden.

Das neuartige Elektro-Hybrid Antriebskonzept, das Raupenfahrwerk sowie die ausbalancierte Gewichtsverteilung garantieren einen problemlosen Einsatz an steilen Hängen und ermöglichen das Mähen von Gras und kleinen Sträuchern. Bei einer Arbeitsbreite von 70 cm ist das Mulchergebnis sowohl bei Vorwärts- wie auch bei Rückwärtsfahrt identisch. Selbst auf Sichtflächen überzeugen die Maschinen durch ein sauberes Schnittbild und eine sehr gleichmäßige Verteilung des Schnittguts.

Wie bei allen Neuheiten aus dem Hause Agria-Werke steht auch hier der Anwender bei der Entwicklung stets im Mittelpunkt. Äußerst sicher bedient er die ferngesteuerte Mähraupe fern von schädlichen Emissionen wie Vibrationen, Hitze, Lärm und Abgasen.

Mit Beginn der Messe GaLaBau werden erste Bestellungen für den neuen Hochgrasmäher angenommen. Außerdem können Interessenten besondere Konditionen während der Messetage erwarten.


Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss