Top-News Baumaschinen

Wacker Neuson unterstützt DEULA Bayern

Wacker Neuson unterstützt DEULA Bayern bei der Aus- und Weiterbildung im GaLaBau

Übergabe eines kompakten Teleskopladers TH412 für Schulungszwecke.

Als gemeinnützige Brücke zwischen Berufsschule und Betrieb schließt die DEULA Bayern GmbH in Freising die Lücken in der überbetrieblichen Ausbildung für den Garten- und Landschaftsbau sowie für die Landwirtschaft. Wacker Neuson unterstützt seit kurzem die Aus- und Weiterbildung durch die Bereitstellung eines neuen Teleskopladers TH412 für den Einsatz im Garten- und Landschaftsbau.

Angehende Gärtner im Garten- und Landschaftsbau bekommen im Rahmen der überbetrieblichen Ausbildung in drei bis sechs Wochen in Freising das nötige theoretische und praktische Rüstzeug für die grüne Branche vermittelt. Auch ausgelernte Fach- und Führungskräfte aus Deutschland und dem benachbarten Ausland können am Berufsbildungszentrum der DEULA und ihrer Tochterfirma, der Akademie Landschaftsbau Weihenstephan GmbH (kurz: alw), ihr Wissen auffrischen und erweitern. Das Ziel der DEULA Bayern GmbH, deren Hauptgesellschafter der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e.V. und der bayerische Bauernverband KdöR sind, ist es, die überbetriebliche Ausbildung zu ergänzen. Zusätzlich bieten zwei von insgesamt 13 DEULA Standorten bundesweit die Ausbildung zum staatlich geprüften Fachagrarwirt für Golfplatzpflege, Greenkeeper und Headgreenkeeper, sowie zur Fußball- und Sportplatzpflege an.

„Der Garten- und Landschaftsbau sowie der Sport- und Golfplatzbau sind wichtige Branchen für Wacker Neuson. Unternehmen in diesen Bereichen können unser gesamtes Produkt- und Serviceangebot nutzen“, sagt Andreas M. Lohner, Geschäftsführer Wacker Neuson Deutschland. „Gerade deshalb wollen wir die Aus- und Weiterbildung der DEULA unterstützen. Dazu haben wir aktuell eine Maschine zur Verfügung gestellt, wie sie häufig im GaLaBau zum Einsatz kommt. Da Wacker Neuson Deutschland ab 2015 offizieller Co-Sponsor des Deutschen Golf Verbands ist, sehen wir auch Potenzial für eine engere Zusammenarbeit mit der DEULA bei der Weiterbildung im Bereich Golfplatzpflege.“ Unternehmen im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau benötigen flexibel einsetzbare Maschinen, die kompakt und zugleich leistungsstark sind. Oft wird in beengten Bereichen gearbeitet, es gibt niedrige und schmale Durchfahrten oder sensible Untergründe. In diesem Bereich ist Wacker Neuson zu Hause.

„Wir verstehen uns als Ausbildungseinrichtung, die unzählige Lehrlinge für viele Jahre prägt und Führungskräfte, Meinungsbildner sowie Entscheider von morgen schult. Unsere Kursteilnehmer haben sich bei uns mit den Baumaschinen vertraut gemacht und ihre Vorzüge kennengelernt. Dieses Wissen nehmen sie mit an ihren Arbeitsplatz und in ihre Ausbildungsbetriebe“, sagt Claus Ammer, Geschäftsführer der DEULA Bayern GmbH und der alw. Zu den Schulungsinhalten gehören nicht nur das fachgerechte Bedienen der Maschinen und die Maschinentechnik, sondern auch Aspekte der Arbeitssicherheit, der Ladungssicherung und der Wartung.

Neben der Maschinenausbildung stehen praktische Aufgaben aus dem GaLaBau im Fokus: In Teams erstellen die Auszubildenden innerhalb von ein oder zwei Wochen ein Bauwerk, und befassen sich dabei mit Trockenmauerbau, Belagsflächen, Bauwerksbegrünung, Teichbau und der Bepflanzung dieser Baustellen. Für alle Übungen, die durchgeführt werden, hält die DEULA Bayern das Baumaterial sowie Werkzeuge vorrätig. „Hier kann die neue Maschine von Wacker Neuson die Arbeiten unterstützen“, erklärt Claus Ammer. „Der Teleskoplader soll, wenn es die Bauaufgabe erfordert, schwere Lasten heben und transportieren, Erde bewegen und Material verfahren. Hier geht es zu wie auf einer richtigen Baustelle – ganz nach unserem Leitbild ‚Lernen und Erleben‘. Ist die Aufgabe vollständig ausgeführt, werden die Bauwerke von Ausbildern und Unternehmern abgenommen.“

Neben einem umfassenden Produkt- und Serviceportfolio, das auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten ist, kann Wacker Neuson durch Kundennähe überzeugen. Kunden im GaLaBau, oftmals kleinere und mittlere Unternehmen, legen sehr viel Wert auf persönliche Betreuung und den Kontakt zu ihrem Ansprechpartner. Hier zahlen sich der Wacker Neuson Direktvertrieb und die enge Zusammenarbeit mit Händlerpartnern aus. In Deutschland ist Wacker Neuson mit eigenen Niederlassungen und Partnern an über 110 Vertriebs-, Service- und Mietstationen flächendeckend vertreten.

1992 wurde die DEULA Bayern GmbH privatisiert und drei Jahre später die DEULA Weiterbildungs-GmbH gegründet, aus der die Akademie Landschaftsbau Weihenstephan GmbH hervorging. Die alw bietet Veranstaltungen zu den verschiedensten Themen an – von Motorsägen- und Obstbaumschnittkursen bis zum Sachverständigen – sowie Weiterbildungsmöglichkeiten zum Vorarbeiter, Bauleiter oder Betriebswirt. Das Angebot richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte im GaLaBau und an Kommunen, insbesondere Mitarbeiter von Bauhöfen.

FIRMENINFO

Wacker Neuson

Preußenstraße 41
80809 München

Telefon: +49 (0)89 - 35 402-0
Telefax: +49 (0)89 - 35 402-3

Video

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss