Top-News Grün-/Flächenpflege

Solo Motorsensen bieten Leistungsreserven für jeden Einsatzbereich

Sensen und Freischneiden nach Maß

Kraftvolle Leistung für den täglichen Dauereinsatz: Freischneider Solo 154. Foto: Solo
Die Freischneider Solo 142 und 154 sind das richtige Equipment für den Profi-Einsatz in der Land- und Forstwirtschaft, im Landschaftsbau, für Straßenmeistereien oder kommunale Betriebe. Foto: Solo
Für Mäh- und Dickichtarbeiten in der Landschafts- und Grundstückspflege: Motorsense Solo 111 B.  Foto: Solo

Hohe Leistungsfähigkeit, Langlebigkeit, gutes Handling und wartungsfreundliche Technik: Solo Motorsensen und Freischneider überzeugen Profis im täglichen Einsatz. Im Garten- und Landschaftsbau, in der Forst- und Landwirtschaft, in Straßenmeistereien und kommunalen Einrichtungen bewähren sie sich als unentbehrliche und zuverlässige Helfer bei allen Freischneide- und Mäharbeiten sowie in der Grundstücks- und Landschaftspflege

Die Profis für den Dauereinsatz: Freischneider Solo 142 und 154

Für den täglichen Dauereinsatz entwickelt sind die beiden Freischneider Solo 142 und 154. Das starke Drehmoment der Zweitaktmotoren liefert genügend Power, um auch zähen Gebüschen und Gehölzen wirkungsvoll zu Leibe zu rücken. Dennoch zeichnen sie sich durch hohe Laufruhe, niedrigen Verbrauch und geringe Emissionen aus. Ein effektives Anti-Vibrationssystem, gekapselt im oberen Aluprofil des Schaftrohrs, sorgt zusätzlich dafür, dass auch im Dauereinsatz ein ermüdungsarmes, körperlich wenig belastendes Arbeiten möglich ist. Ein Dekompressionsventil sorgt dafür, dass das Starten leicht und schnell von statten geht. Maximale Belastbarkeit bei geringem Gewicht erzielt die fünffach gelagerte starre Antriebswelle, die in einem hochfesten dickwandigen Alu-Schaftrohr von 30 mm Durchmesser geführt wird und die Kraft auf das Profigetriebe umsetzt. Für lange Arbeitsintervalle ohne Tankstopp sorgt der geringe Verbrauch der Motoren sowie ein großes Tankvolumen von 0,7 Litern.

Der ergonomische Bicycle-Griff hat eine neue, noch einfacher verstellbare Halterung mit werkzeugloser Flügelschraube erhalten. Damit lassen die Geräte sich noch schneller an verschiedene Körpergrößen oder Geländebeschaffenheiten anpassen. Zündkerze und Luftfilter sind werkzeuglos zugänglich und damit besonders servicefreundlich.

Aus 41 ccm entwickelt der Antrieb des Modells 142 1,9 kW / 2,6 PS. Das Modell 54 schöpft aus einem 54 ccm-Motor 2,3 kW / 3,1 PS.

Motorsensen mit Power: Solo 142SB und 137SB

Zum Mähen von Gras und Unkraut und für weitere Anwendungen eignen sich die Solo Motorsensen für den semiprofessionellen Einsatz. Die Modelle 137 SB und 142 SB bringen die wichtigsten Leistungsmerkmale der Motortechnik, des Handling und der Haltbarkeit ihrer großen Geschwister 142 und 154 mit. Mit einem Durchmesser von 28 mm ist das Alu-Schaftrohr der fünffach gelagerten starren Antriebswelle nur gering kleiner dimensioniert. Der Bicycle-Griff ist ebenfalls bereits mit der praktischen werkzeuglosen Verstelleinrichtung ausgestattet. Ein Dekompressionsventil macht den leichten Start der Motoren noch einfacher und kräfteschonender.

Ein ausladender Mähfadenkreis erlaubt auch große Flächenleistungen. Ein zusätzlich im Lieferumfang enthaltenes 3-Zahn Dickichtmesser eignet sich auch für kräftiges, nasses Gras und Unkraut. Der Motor des Solo 142SB entwickelt 1,8 KW / 2,4 PS aus 40,7 ccm, der Solo 137SB 1,6 kW / 2,1 PS.

Zuverlässig in der Landschafts- und Grundstückspflege: Solo 111B und 130H

Ebenfalls mit einer Ausstattung wie die „großen“, dazu mit einem geringen Gewicht von 6,6 kg, überzeugt die Motorsense 111B. Mit 32,2 ccm und 1,1 kW / 1,5 PS hat sie bereits genügend Kraftreserven, um neben dem Mähen mit dem Mähfaden mit einem 3-Stern-Dickichtmesser auch kleinere Dickichtarbeiten zu erledigen. Zur Standardausstattung gehört der individuell werkzeuglos einstellbare Bicycle-Griff und die fünffach gelagerte starre Welle. Dank des neuen EasyStart-Systems geht das Starten des Motors fast wie von selbst von der Hand.

Für Fans der Viertakttechnik steht das Modell 130H bereit, in dem die bewährte Solo Motorsensentechnik von einem erprobten und verbrauchsarmen Honda Viertaktmotor mit 35,8 ccm und 1,2 kW / 1,6 PS angetrieben wird.

Über Solo Kleinmotoren GmbH

1948 gegründet, steht das Unternehmen Solo seit über 60 Jahren für Qualität, Service und innovative Technik rund um motorbetriebene Gartengeräte. Das mittelständische Unternehmen wird in zweiter Generation von der Gründerfamilie geleitet und stellt seine Produkte bis heute am Unternehmensstandort in Sindelfingen-Malchingen nahe Stuttgart her. Das Produktsortiment umfasst Rasen- und Wiesenmäher, Rasentraktoren, Motorsensen, Motorsägen, Heckenscheren, Vertikutierer, Motorhacken, Blas- und Sauggeräte sowie Geräte für den Pflanzenschutz. Seit 2004 ergänzt ein breites Sortiment an Arbeitsschutzkleidung das Produktportfolio. Das Angebot von Solo wendet sich zum einen an professionelle Anwender im Garten- und Landschaftsbau und kommunalen sowie land- und forstwirtschaftlichen Betrieben, zum anderen an private Anwender mit hohem Qualitätsanspruch an die Anlage und Pflege von Gärten. Solo vertreibt seine Produkte ausschließlich über den stationären Fachhandel, um eine hohe Beratungs- und Servicequalität für den Endkunden sicherzustellen.

Mehr Informationen: www.solo-germany.de.

Auch für große Flächenleistungen geeignet: Motorsense Solo 137 SB.Foto: SoloGekapseltes Anti-Vibrationssystem für ermüdungsarmen Dauereinsatz: Freischneider Solo 142. Foto: SoloGrößerer Motor für starke Leistungen im harten Alltagsbetrieb: Freischneider Solo 154. Foto: Solo
Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss