News Grün-/Flächenpflege

Solo MultiSystem bringt Ordnung in den Garten

Ein Motor für viele Gartengeräte

Grasränder sauber schneiden, Hecken scheren und Bäume ausasten, den Boden bearbeiten oder Laub und Grasreste entfernen: Motorbetriebene Gartenhelfer machen es leidenschaftlichen Hobbygärtnern ganz einfach, ihren Garten immer topp in Schuss zu halten. Für jede Gartenarbeit ein Motorgerät vorzuhalten, ist allerdings teuer und kann Platzprobleme im Geräteschuppen oder im Keller schaffen. Eine sinnvolle Alternative sind multifunktional einsetzbare Geräte wie das MultiSystem von Solo.

Hacken, ausasten, Laub blasen, mähen und Hecke schneiden mit einem einzigen Motor: Das Solo Multisystem bietet eine wirtschaftliche und platzsparende Lösung für viele Gartenarbeiten. Foto: Solo Kleinmotoren GmbH

Kern des Systems ist das Basisgerät 109 LG mit einem bewährten und durchzugsstarken Zweitaktmotor mit 29 Kubikzentimetern. Dank dem EasyStart-System springt er auch nach längeren Standzeiten im Schuppen zuverlässig an, die schadstoffarme blue2-Motortechnik schon die Umwelt. Mit 0,9 kW / 1,2 PS bietet der Antrieb genügend Leistungsreserven für den Betrieb einer Motorsense mit Fadenkopf und Getriebe, einer Heckenschere, eines Hochentasters, eines Bodenkultivators sowie eines Laubbläsers. Eine einfach zu bedienende Schnellkupplung erlaubt einen fliegenden Wechsel der Werkzeuge und macht es möglich, das System schnell in transport- und lagerfreundliche Einzelteile zu zerlegen, die zum Beispiel in jeden Kofferraum passen. Für einen größeren Arbeitsradius können zusätzliche Verlängerungen eingesetzt werden.

Das Solo MultiSystem ist im Fachhandel erhältlich. Das Basisgerät mit Motor gibt es für 309,90 Euro. Die Werkzeugaufsätze sind zu Preisen zwischen 125,90 und 325,90 Euro erhältlich. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen des Herstellers.

Weitere Informationen: www.solo-germany.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss