Partner
Aktuelle Meldungen/News Elektrowerkzeuge & Geräte

PELLENC GMBH Securion: TÜV-geprüfter Lade- und Lagerschrank

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Pellenc GmbH

Zunehmend mehr Kommunen und GaLaBau-Betriebe setzen bei der professionellen Grünpflege und Straßenreinigung auf Akku-Technologie. Berichte zu Akku-Bränden sensibilisieren für die sichere Lösung beim Lagern und Laden der Stromspeicher. Pellenc hat eine TÜV-geprüfte Lösung entwickelt – den neuen Lade- und Lagerschrank Securion. Dieser sichert die Umgebung und lagernde Akkus im Brandfall vor Feuer und Hitze, giftigen Dämpfen und Rauchgasen.

Damit bietet Pellenc Investitions- und Betriebssicherheit mit Blick auf die absehbaren, versicherungsrelevanten und gesetzlichen Regelungen beim Laden und Lagern von Akkus. Entwickelt wurde das Produkt mit einem der führenden deutschen Hersteller für Sicherheitsschränke, der Patente auf Sicherheitsfunktionen hält.


TÜV-geprüfter Brand- und Mitarbeiterschutz

Das Brandschutzkonzept des Lade- und Lagerschranks ist von Brandschutzexperten des TÜV geprüft. Bei einem Brand schließen die Türen des Schranks automatisch. Dies vermeidet das unbemerkte Übergreifen der Flammen auf die Umgebung, vor allem außerhalb der Betriebszeiten. Zudem haben Anwesende genügend Zeit, sich selbst in Sicherheit zu bringen und Rettungskräfte zu alarmieren. Feuer, Dämpfe und Rauchgase werden vor dem Austritt gehindert und können über den serienmäßigen Entlüftungsanschluss direkt abgesaugt werden. Außerdem kann die Feuerwehr den Schrank sicher und geschützt vor einer Rauchexplosion öffnen.

Pellenc bietet den Securion in drei verschiedenen Varianten. Den Lagerschrank Securion Basic und den Securion Basic+ für einen 230- oder 400 Volt-Anschluss. Die Variante Basic+ ist bereits mit Steckdosen ausgestattet. Dagegen bietet die Variante Securion Pro mit dem Anschluss an die Pellenc Charging Station eine integrierte Lösung für das professionelle Lade-Management.

Partner

Integrierte Lösung für professionelles Lade-Management

Der Securion wird in den Größen S, M, XL (mit und ohne Mitteltrennwand) angeboten. Mit dem größten Schrank, dem zweitürigen Securion XL, können bis zu 40 Pellenc Rücken-Akkus des Typs ULiB 750 aufgeladen werden, mit dem eintürigen Securion M bis zu 16. Zu guter Letzt bietet der Securion S eine Lager- und Ladekapazität von bis zu zehn Rücken-Akkus des Typs ULiB 750.

Beim Securion Pro wird die Ladung von bis zu 20 Akkus aller Generationen und Modelle gleichzeitig gesteuert. Eine Elektrifizierung ermöglicht auch den Anschluss von Ladegeräten anderer Hersteller. Bis zu zehn Akkus werden gleichzeitig an einer 230-Volt-Steckdose geladen. Damit ist für das professionelle Lade-Management zumeist keine weitere Elektroinstallation notwendig.

[5]