Partner

JAHRESABSCHLUSS Erfolgsbilanz Energreen erzielt auch 2023 erneut Umsatzplus

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Energreen S.p.A.

Die Energreen S.p.A. blickt auf ein äußerst erfolgreiches Jahr 2023 zurück. Dabei erzielte das italienische Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr im Durchschnitt ein Wachstumsplus in Höhe von 34 Prozent, wobei in erster Linie die Märkte in Nordamerika, Frankreich, dem restlichen Europa (einschließlich Deutschland) und China ausgebaut wurden. Besonderes Augenmerk hatte der Hersteller auf spezielle technische Schulungen gelegt, die auf die verschiedenen Teilnehmer, Märkte und Ziele zugeschnitten worden waren. Diese zielführende Strategie soll auch im Jahr 2024 Fortsetzung finden.

„Ein ebenfalls erfolgreiches Verkaufsjahr brachte auch die Energreen Germany GmbH hinter sich, und zwar trotz einer wichtigen internen Umstrukturierung des Verkaufs-Managements, die in wenigen Monaten innerhalb von 2023 erfolgreich durchgeführt wurde. Zukünftig tragen die beiden neuen deutschen Business Manager, Alexander Böhm und Stefan Hörbelt, mit ihrer professionellen Zuverlässigkeit, ihrer Erfahrung und ihren Produktkenntnissen sicherlich dazu bei, die anspruchsvollen Unternehmensziele zu erreichen“, bilanzierte Vincenzo Abate, Commercial Director Europe.


 

Zusätzliche Wachstumssteigerung avisiert

Denn einmal mehr blickt die deutsche Tochtergesellschaft auf ein Jahr zurück, in dem sie eine bedeutende Umsatzsteigerung in Höhe von zwei Prozent erzielte. Für 2024 setzt sich Energreen Germany ein noch ambitionierteres Umsatzziel und erwartet eine zusätzliche Wachstumssteigerung von neun Prozent, die sich hauptsächlich auf die äußerst positiven Umsatzentwicklungen der ILF-Produktfamilie stützt. Besonderes Augenmerk werde in diesem Jahr auch auf den After-Sales-Service und den Ersatzteilvertrieb im Land gelegt, so der Europa-Manager weiter.

Darüber hinaus plant das deutsche Unternehmen die Teilnahme an drei der wichtigsten Fachmessen in 2024: der Forstlive im April, der KWF-Tagung im Juni sowie der GaLaBau im September. Einmal mehr nehmen Mitarbeiter der acht deutschen Energreen-Händler an einer Reihe lokaler Messen teil, auf denen spezielle Vorführungen für funkgesteuerte und selbstfahrende Maschinen organisiert werden. Außerdem organisiere die deutsche Tochter heuer auch spezielle Reisen zum italienischen Mutterunternehmen – im Sinne von Werksbesuchen, Produktschulungen und Vorführungen.

Vincenzo Abate abschließend: „Die Marktteilnehmer erkennen nach wie vor, dass die Maschinen von Energreen äußerst professionell, hochwertig und effizient sind und immer klare Vorteile gegenüber alternativen und traditionellen Lösungen bieten.“

Partner

Firmeninfo

Energreen Germany GmbH

Max-Planck-Straße 1
86368 Gersthofen

Telefon: +49 821 45 04 5584

[223]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT