Partner

HUMBAUR GMBH NUFAM 2023: von Fahrzeugaufbauten bis Schwerlast

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Humbaur GmbH

Vom 21. bis 24. September präsentiert Humbaur auf der NUFAM in Halle 2, Stand B 213 und C 213 zahlreiche Highlights, wie z.B. den Baumaschinentransporter HS 754520. Neben dem massiven, geschweißten Rahmen sorgen praktische Features für eine effiziente Nutzung der Maschine. So ist beispielweise das Zugrohr stufenlos höhenverstellbar und passt sich somit flexibel dem Zugfahrzeug an. Die klappbaren Alurampen sind seitlich verschiebbar, sodass jede Baumaschine sicher aufgefahren werden kann. Auf der Ladefläche angekommen, stehen fünf Zurrpunkte mit je 1.000 kg Zugkraft im Außenrahmen zur Verfügung sowie drei im Brückenboden versenkte Zurrpunkte mit je 3.000 kg Zugkraft. Der Clou sind jedoch die wartungsarmen Schwerlastachsen mit Parabelfederung, sogar inklusive COC-Zulassung.

HTK 19 – vielseitig und mit noch mehr Nutzlast

Der neue 19-Tonnen-Tandem-Dreiseitenkipper ist auffallend robust und für vielfältige Einsatzzwecke konzipiert. Schüttgüter wie Erde, Sand, Kies und Split, aber auch Baumaterialien wie Ziegelsteine und Betonquader – dieses Arbeitstier transportiert alles. Dabei ist der Profi-Bauanhänger so konstruiert, dass zwei Euronormpaletten problemlos nebeneinander geladen werden können. Aufgrund des neuen, gewichtsoptimierten Fahrgestells und des daraus resultierenden geringen Eigengewichts sind mehr als 15 Tonnen Zuladung möglich.

Ebenfalls gewährt die niedrige Ladehöhe ein gutes Fahrverhalten. Zudem bietet der Anhänger einzigartig aufeinander abgestimmte Materialkomponenten: Ein Hardox-Bordwandaufbau samt Bodenblech in Kombination mit der neuen Leichtbau-Kipperbrücke mit KTL-Beschichtung sorgt für hohe Verschleißresistenz. Praktische Komponenten wie das überkippbare Zugrohr, eine neue Rollplanen-Ausführung sowie eine schraubbare Zentralverriegelung, Ecksäulen und viele praktische Anbauteile runden den Anhänger ab.


FlexTip – Dreiseitenkipper-Aufbau mit maximaler Nutzlast

Wer beim Transportieren nicht nur flexibel sein will, sondern auch größtmögliche Robustheit benötigt, ist mit dem Dreiseitenkipper-Aufbau FlexTip gut beraten. Er lässt sich schnell beladen, ist auf drei Seiten abkippbar und für verschiedene Fahrzeugmodelle und Einsatzzwecke verfügbar. Brückenblech und Rahmen sind vollständig feuerverzinkt und somit gut vor Rost und Korrosion geschützt. Die stabile Leichtbauweise des Kipper-Aufbaus wurde nochmals überarbeitet und bietet nun bis zu 1.000 kg Nutzlast. Dank des hydraulischen Dreiseiten-Kippwerks ist eine Entladung der Güter zielgerichtet realisierbar, bei einem maximalen Kippwinkel von 45 Grad, klappbaren Seitenwänden sowie klapp- und pendelbarer Heckwand. Verlorene Fernbedienungen sind dabei Vergangenheit: Die elektrische Kippfunktion lässt sich bequem per App steuern und serienmäßig sorgen Arbeitsscheinwerfer für gute Sicht.

Dank acht versenkbaren Zurrpunkten ist die erforderliche Ladungssicherung ebenfalls garantiert. Zusätzlich bietet die Airlineschiene am Stahlgitteraufsatz weitere Verzurrmöglichkeiten. Ein vormontierter Werkzeugkasten unter der Ladefläche dient als Stauraum und sorgt für Ordnung. Wem das alles noch nicht ausreicht, dem bietet der Hersteller ein umfangreiches Zubehörprogramm zur individuellen Ergänzung des FlexTip.

Partner

Algema Blitzlader Cartresor – der Autotransporter mit Knickmechanismus

In Kooperation mit der Eder GmbH präsentiert Humbaur auf seinem Stand den Algema Blitzlader. Für den schnellen Autotransport wurde das Fahrzeug um einen Humbaur-Kofferaufbau mit robuster Rahmenkonstruktion ergänzt. Beidseitige, abschließbare Doppelflügeltüren mit einer Breite von drei Metern garantieren eine gute Präsentation des zu transportierenden Fahrzeugs. Durch Feststeller lassen sich die Türen arretieren; mittels Treibriegelverschlüssen können diese auch von innen geöffnet werden. LED-Stripes sind links und rechts unter dem Dach angebracht und sorgen für helle und gleichmäßige Innenbeleuchtung. Das Highlight ist der Knickmechanismus des Blitzladers, welcher einen niedrigen Auffahrwinkel gewährleistet, sowie die hydraulische Aluminium-Auffahrklappe. Diese ist inklusive des Hydraulikzylinders am Heck des Fahrzeugs montiert.

Weitere Highlights bei Humbaur und Partnern

Besucher der NUFAM können neben den genannten noch viele weitere kleine und große Höhepunkte aus dem Humbaur-Sortiment erleben. So sind auf den Humbaur-Ständen B 213 und C 213 in Halle 2 nicht nur die großen Tiefladeanhänger HTD und Sattelanhänger HTS, samt weiterer große Kippanhänger HTK und Tiefladeanhänger HBTZ als auch ein ganzer MAN TGE-Durchladezug zu sehen, sondern auch die kleinste Variante des modernen Auslieferungskonzepts für die letzte Meile: das elektrische Wechselbox-Lastenrad in Kooperation mit der RMS Moove GmbH und der BAYK AG. Auf dem VanSelect-Messestand lässt sich ebenfalls das elektrische Lastenrad mit Wechselbox-System sowie der FlexTip auf MAN-Fahrgestell entdecken. Am Iveco-Messestand schließlich erwartet die Besucher eine Trockenfracht-FlexBox auf Iveco Daily Fahrgestell.

Firmeninfo

Humbaur GmbH

Mercedesring 1
86368 Gersthofen

Telefon: +49 821 24929-0

[22]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT