News Kehrmaschinen

Holder mit PM10 Zertifikat ausgezeichnet

Holder erhält von EUnited für seine Kehrmaschinen das PM10 Zertifikat, welches ein Qualitätsmaßstab für die Feinstaubemission der Fahrzeuge ist und als Voraussetzung für viele kommunale Ausschreibungen gilt.

Die Vergabestellte für dieses Zertifikat, EUnited Municipal Equipment, ist ein Verband des VDMA und repräsentiert 95 % des Kehrmaschinen- und Winterdienstmarktes. Er vertritt die Interessen der Industrie und treibt sinnvolle Gesetzesvorlagen europaweit voran, wie zum Beispiel Geräuschvorschriften, Messverfahren zur Feinstaubermittlung sowie Feinstaubrichtlinien. In diesem Kreis wurde der Feinstaub-Test PM10 entwickelt.

PM10 beschreibt Feinstaubpartikel von einer Größe kleiner als 10 Mikrometer - diese sind lungengängig und unter Verdacht krebserregend zu sein. Jede Großstadt unternimmt größte Anstrengungen, die Feinstaubkonzentration so gering wie möglich zu halten. Dementsprechend sind vor allem Kehrmaschinen im besonderen Fokus, da sie - richtig eingesetzt - dazu beitragen können, den Feinstaub von der Straße zu holen, der dann nicht durch fahrende Autos aufgewirbelt wird. Somit ist bereits jetzt das PM10 Zertifikat fester Bestandteil der meisten Ausschreibungen im Bereich Kehrmaschinen.

Die von Holder vertriebenen Kehrmaschinen setzen sich aus einem Holder Geräteträger und der Kehrsaugkombination EasyClean der Firma Kugelmann zusammen, die optimal aufeinander abgestimmt sind. Holder hat beim offiziellen Testverfahren die Grenzwerte um ein Vielfaches unterschritten und erhält somit die derzeit maximal mögliche Auszeichnung von 3 Sternen für seine Kehrmaschinen. Durch die Zertifizierung wurde die Max Holder GmbH darüber hinaus bei EUnited als Mitglied aufgenommen!

www.max-holder.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss