News

GeoTHERM 2014 im rasanten Wachstum

Messe Offenburg wieder nationaler sowie internationaler Geothermie-Treffpunkt

Europas größte Geothermie-Fachmesse mit über 200 Ausstellern / Versammlung der europäischen Geothermie-Verbände in Offenburg / Gastland Niederlande / Call for Paper / Ticket-Vorverkauf für Spezial-Frühbucher bis Ende November gestartet
 
OFFENBURG. Die achte GeoTHERM findet am 20. + 21. Februar 2014 wieder bei der Messe Offenburg statt und das dynamische Veranstaltungs-Wachstum setzt sich zur kommenden GeoTHERM fort. „Die hohe Akzeptanz und Zufriedenheit der gesamten Geothermie-Branche ermöglicht diese einmalige Entwicklung am Messestandort Offenburg. Seite an Seite mit Partnern Europas größte Geothermie-Messe konsequent auszubauen, erfüllt uns mit Stolz. Für diese breite Unterstützung können wir uns nur bedanken“, berichtet Sandra Kircher, Geschäftsführerin der Messe Offenburg.

Auf Einladung des European Geothermal Energy Councils (EGEC) findet im Rahmen der GeoTHERM 2014 erstmals eine Versammlung europäischer Geothermie-Verbände statt. „Einen Treffpunkt für die Verbände, wo aktuelle nationale sowie internationale Fragestellungen der Verbandsarbeit diskutiert werden, ist in Zeiten des Wandels unerlässlich. Daher freut es uns sehr, als starker Partner der GeoTHERM, diese Versammlung bei der Messe Offenburg abzuhalten“, erläutert Burkhard Sanner, Präsident des European Geothermal Energy Councils.

Die beiden Bereiche der Oberflächennahen und Tiefen Geothermie werden sowohl in der Fachmesse als auch in zwei parallel laufenden Kongressen abgebildet. Aufgrund der hohen Internationalität der Veranstaltung (2013: 36 Nationen) werden alle Kongress-Beiträge simultan übersetzt: Deutsch - Englisch - Französisch.

Als Gastland der GeoTHERM 2014 freut sich die Messe Offenburg, die Niederlande präsentieren zu dürfen. Gemeinsam mit der niederländischen „Platform Geothermie“ und weiteren Institutionen sowie Unternehmen wird die GeoTHERM vielseitige Kontakte zum Gastland ermöglichen.

Derzeit befindet sich der Messe-Beirat bei der Konzeption des Kongressprogramms, welches im Herbst veröffentlicht wird. Im Rahmen des Call for Papers können interessierte Referenten ihren Kurzabstract zur Oberflächennahen und Tiefen Geothermie bis zum 1. September 2013 einreichen (per E-Mail an geotherm@messe-offenburg.de). Aus den eingereichten Abstracts stellt der Messe-Beirat das Kongressprogramm zusammen. Weitere Informationen zum Call for Paper sind auf der Homepage www.geotherm-offenburg.de erhältlich.

Der Vorverkauf des Kombi-Tickets für Kongress und Fachmesse ist gestartet. Bis Ende November ist der Spezial-Frühbucher erhältlich (Kongress und Fachmesse für 1 Tag: 28 EUR / für 2 Tage: 48 EUR).  Zudem sind die Eintrittskarten für den beliebten und sehr frühzeitig ausgebuchten Abendempfang, welcher Netzwerken in einer schönen Atmosphäre am ersten Veranstaltungstag ermöglicht, verfügbar.
 
Die GeoTHERM findet am 20. + 21. Februar 2014 bei der Messe Offenburg statt.
Veranstaltungsort und Veranstalter: Messe Offenburg, Schutterwälder Str. 3, 77656 Offenburg, Deutschland.

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie online unter Opens external link in new windowwww.geotherm-offenburg.de.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss